Supermarkt: Aldi Süd bringt Innovationen bei Backwaren auf den Markt

Supermarkt: Aldi Süd bringt Innovationen bei Backwaren auf den Markt

Eine Niederlassung von Aldi Süd. Bild: imago

Aldi Süd: Discounter startet Innovation bei Backwaren

Die Nachfrage nach regionalen Produkten hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Dieser Trend hinterlässt offenbar auch beim Aldi Süd-Discounter keine Spuren. In den Filialen startet nun ein neues Programm, das den Kunden deutlich mehr regional produzierte Backwaren verspricht.

Unter dem Motto “Köstlich vom regionalen Bäcker” bietet Aldi jetzt frische Backwaren von lokalen Handwerksbetrieben an. Dies ist bereits in 27 Regionen der Fall, weitere werden folgen. Mit 700 der rund 1900 Aldi Süd-Filialen decken sie bereits fast die Hälfte der Standorte ab. Bis 2021 sollen insgesamt 1000 Aldi-Süd-Filialen die regionalen Brote und Brötchen anbieten.

Das Angebot des jeweiligen regionalen Bäckers umfasst durchschnittlich 20 Artikel, sagte eine Sprecherin gegenüber Watson. “Dies kann je nach Größe der Filiale und der Zusammenarbeit des Bäckers variieren.”

Die meisten Backwaren werden ausgepackt angeboten. Es wird jedoch nicht in Backstationen vor Ort gebacken, sondern fertig geliefert. Einige Bäcker liefern auch verpackte Waren, zum Beispiel geschnittenes Brot.

Kritiker werden Partner

Das Würzige daran ist: Mit Vertretern des Bäckereigewerbes sind die einst gewalttätigsten Kritiker von Aldi nun Partner. Denn als der Discounter die ersten Backstationen auf seinen Märkten einrichtete, waren die Bäcker immer noch verärgert. Sie war besonders beunruhigt darüber, dass Aldi die Waren als frisch gebacken beschrieb.

(wenn)

Exklusiv

Aldi, Edeka, Kaufland: Discounter kündigen das Ende der 9-Cent-Regel an

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer ab dem 1. Juli von derzeit 19 auf 16 Prozent zu senken. Die meisten Supermärkte und Discounter haben bereits angekündigt, die Steuersenkung an ihre Kunden weiterzugeben.

READ  VW ID.4: Das "Weltauto" sollte Tesla übertreffen

Aber was bedeutet das für die Preise? Aufgrund der prozentualen Reduzierung konnten wir bald seltsame Preise in den Filialen erwarten. Sind die Tage von 9,99 Euro vorbei? Werden alle Preisschilder in den Filialen ausgetauscht?

Nannte einen gebrochenen Preis …

Link zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.