Hamburg / Covid-19: Ein weiterer Tod, 88 Neuinfektionen - die Inzidenz steigt wieder

Hamburg / Covid-19: Ein weiterer Tod, 88 Neuinfektionen – die Inzidenz steigt wieder

Im Hamburg Die Nummer wurde bewiesen CoronaInfektionen am Donnerstag 88. Dies ist in der Hansestadt seit dem Ausbruch der Pandemie geschehen 7.983 Menschen erwiesen sich als infiziertwie die Gesundheitsbehörde im Internet bekannt gab

Am Mittwoch wurden 66 neue Fälle gemeldet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können mittlerweile rund 6.600 Infizierte als gesund eingestuft werden.

Surf-Tipp: Alle Neuigkeiten zur Koronapandemie finden Sie im News-Sticker von FOCUS Online

Covid-19 in Hamburg: Die 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Mit 29,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner Hamburg ist in den letzten sieben Tagen deutlich unter der 50-Schwelle der sogenannten 7-Tage-Inzidenz geblieben. Wenn es überschritten wird, kann dies zu neuen Einschränkungen führen.

In Krankenhäusern in Hamburg, 34 COVID-19– Behandelte Patienten, drei weniger als am Tag zuvor. Die Zahl der Patienten auf Intensivstationen ist am Donnerstag um 2 auf 13 gesunken.

Hamburg / Covid-19: Ein weiterer Koronatod wurde gemeldet

In der Zwischenzeit wurde ein weiterer Todesfall gezählt: Nach Angaben des Instituts für Forensische Medizin des Universitätsklinikums Eppendorf starben sie in Hamburg bisher 240 Personen aus Covid-19; Das RKI nannte 271 Tote für Hamburg.

Die Hamburger Gesundheitsbehörde lässt bei allen toten Koronapatienten Autopsien durchführen. Auf dieser Grundlage zählt das Institut für Forensische Medizin dann alle Fälle, in denen jemand der Covid 19-Krankheit erlegen ist. Der RKI zählt alle Personen, die an einer Sars-CoV-2-Infektion gestorben sind.

READ  Dieser einfache Hack hilft laut einem Experten, Angstzustände zu reduzieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.