img

Gemeinsame Handelskammer Iran-Österreich entsendet Delegation …

(MENAFN) Die Gemeinsame Handelskammer Iran-Österreich wird im Oktober eine Delegation iranischer Händler und Geschäftsleute nach Österreich entsenden.

Die Delegierten werden das europäische Land im nächsten Monat 17-21 besuchen, wenn die Versammlung des gemeinsamen Wirtschaftsausschusses der beiden Länder stattfindet.

Iranische Händler und Geschäftsleute sollten B-2-B-Versammlungen mit ihren österreichischen Amtskollegen abhalten, während sie die Wirtschafts- und Handelsbeamten dieses Landes zusätzlich zu den iranischen Beamten, die in der iranischen Botschaft in Wien arbeiten, einladen.

Bei einem Online-Meeting zwischen dem Leiter der iranischen Handelsförderungsorganisation (TPO) Hamid Zadboum und dem für Wirtschaft, Innovation und internationale Politik zuständigen österreichischen Vize-Wirtschaftsminister diskutierten beide Seiten über den Fahrplan für die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern Florian Frauscher im September 2020.

Rechtlicher Hinweis: MENAFN stellt die Informationen “wie besehen” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit, Inhalt, Bilder, Videos, Lizenzen, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit oder Zuverlässigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen. Wenn Sie Beschwerden oder Urheberrechtsprobleme in Bezug auf diesen Artikel haben, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Lieferanten.

READ  Italiens politische Krise wirft in Brüssel Bedenken hinsichtlich der Ausgaben im Zusammenhang mit Pandemien auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.