Futuristisch aus Beno: Reevo ist das erste hublose Fahrrad

Futuristisch aus Beno: Reevo ist das erste hublose Fahrrad

Einige Hersteller haben bereits E-Bikes mit hubless Rädern angekündigt. Jetzt können Sie zum ersten Mal ein Fahrrad mit dieser seltsamen Konstruktion bestellen. Das US-Unternehmen Beno bietet jetzt ein solches futuristisches Zweirad unter dem Namen Reevo an.

E-Bikes mit Naben und speichenlosen Rädern sorgen seit Jahren für Aufsehen. Projekte wie das Cyclotron oder das Cyclopic sind jedoch trotz Ankündigungen für eine bevorstehende Markteinführung noch nicht über den Prototypenstatus hinausgegangen. Der Reevo, der jetzt von der US-Firma Beno präsentiert wird, ist serienreif und kann auch auf der Indiegogo-Crowdfunding-Plattform bestellt werden – angesichts der speziellen Technologie und Optik zu einem erstaunlich niedrigen Preis.

Das Reevo bricht in mehreren Bereichen mit bekannten Fahrradtraditionen.

(Foto: Beno)

Das Reevo bricht mit mehreren Fahrradkonventionen. Das Highlight sind natürlich die Räder, die keine Nabe haben und daher auch auf Speichen verzichten. Wie bei solchen Radkonstruktionen üblich, gibt es auch einen starren Innenring und einen beweglichen Außenring. Letzterer trägt den Reifen, der sich frei drehen kann.

Darüber hinaus basiert die Konstruktion auf einem einteiligen Aluminiumrahmen und einer einarmigen Führung des Vorderrads. Zusammen mit den in die Räder integrierten Lichtern wirkt der Reevo futuristisch. Darüber hinaus bietet es einige technische Vorteile wie ein integriertes GPS-Modul oder einen Fingerabdrucksensor, mit dem nur der rechtmäßige Besitzer die Wegfahrsperre des Fahrrads deaktivieren kann. Es gibt auch einen Smartphone-Halter in der Mitte des Lenkers und eine Reevo-App.

Reevo_8.JPG

Die Batterie ist unter einer Klappe im oberen Teil des Rahmens versteckt.

(Foto: Beno)

Wie bei Pedelecs üblich, kombiniert der Reevo einen klassischen Pedalantrieb mit einem elektrischen Antrieb. Es gibt jedoch keine Informationen über den Antriebsstrang, das Getriebe oder die Gangschaltung. Für Kunden in Europa ist die Leistung des Elektromotors gemäß den Anforderungen der Pedelec-Klasse auf 250 Watt begrenzt und wird auf maximal 25 km / h unterstützt. In den USA kann eine 750-Watt-Maschine sogar bis zu 40 km / h beschleunigen. Die 504-Wh-Batterie befindet sich unter einer Klappe im oberen Teil des Rahmens, die eine Reichweite von gut 60 Kilometern ermöglichen sollte. Die Ladezeit beträgt ca. drei Stunden.

READ  Schuhgeschäft CCC Deutschland meldet Insolvenz an - 65 Geschäfte betroffen

Der Reevo kann derzeit zu reduzierten Preisen bei Indiegogo bestellt werden. Sie wollen ab März liefern. Das Bare Bike kostet rund 1870 Euro. Zum Preis von 2181 Euro gibt es auch ein Premium-Paket mit Extras wie Ladegerät, Kotflügel, E-Bell, zusätzlichem Akku und einer Tasche, die an der Innenseite des Fahrrads befestigt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.