Westliche Länder fordern den Iran erneut auf, die Atomgespräche wieder aufzunehmen

Westliche Länder fordern den Iran erneut auf, die Atomgespräche wieder aufzunehmen

Washington, 23. September (Reuters) – Das Fenster für die Wiederaufnahme des Atomabkommens mit dem Iran von 2015 ist noch offen, aber Teheran muss noch sagen, ob es bereit ist, die Gespräche in Wien wieder aufzunehmen, oder ob es dies je nach Standort tun wird sagte Donnerstag.

Der Beamte sagte Reportern unter der Bedingung der Anonymität, dass Washingtons Geduld nicht ewig dauern werde, lehnte es jedoch ab, eine Frist zu setzen, da dies vom technischen Fortschritt im iranischen Nuklearprogramm und einer breiteren Beurteilung durch die Staaten abhänge Zustimmung.

“Wir sind immer noch interessiert. Wir wollen immer wieder an den Tisch kommen”, sagte der hochrangige Beamte des US-Außenministeriums in einer Telefonbesprechung. “Das Zeitfenster ist offen. Es wird nicht ewig dauern, wenn der Iran einen anderen Weg einschlägt.”

Im Rahmen des Abkommens von 2015 hat der Iran im Gegenzug für die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen sein Urananreicherungsprogramm, einen möglichen Weg zu Atomwaffen, gebremst. Der frühere Präsident Donald Trump trat vor drei Jahren aus dem Abkommen zurück und verhängte erneut harte Sanktionen gegen den iranischen Öl- und Finanzsektor, die seine Wirtschaft lahmlegten, und veranlasste den Iran, Maßnahmen zu ergreifen, um seine nuklearen Grenzen zu überschreiten.

Der US-Beamte lehnte es ab, zu sagen, was die USA tun könnten, wenn der Iran die Wiederaufnahme der Verhandlungen ablehnt oder sich eine Wiederaufnahme des ursprünglichen Abkommens als unmöglich erweist. Eine solche Notfallplanung wird in den Vereinigten Staaten oft als „Plan B“ bezeichnet.

„Der ‚Plan B‘, der uns betrifft, ist einer, den der Iran in Betracht ziehen könnte, wenn er sein Nuklearprogramm weiter ausbauen und keine ernsthaften Gespräche über eine Rückkehr zum JCPOA aufnehmen möchte“, sagte er in einer Pressemitteilung. Verweis auf den offiziellen Namen des Abkommens, den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan.

READ  DAX leichter - Asiens Aktienmarkt schwächer - Exporte im Juni mit dem stärksten Wachstum seit 1990 - Airbus erhält im Juli Aufträge für nur 4 Flugzeuge - Fokus auf ElringKlinger, Daimler, GoPro, Uber | Botschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.