Was Sie vielleicht noch nicht über den Houston Spaceport wissen

Was Sie vielleicht noch nicht über den Houston Spaceport wissen

Mit Neuigkeiten von Milliardäre starten ins All, es ist nur eine Frage der Zeit (die Stichwahl, nicht wahr?), bis die Plebs eine Chance haben, die Sterne zu erreichen. Und dank der laufenden Entwicklung am Ellington Field in Houston könnte diese Chance aus dem Herzen von Space City kommen.

WORM-PROBLEM: Giftige “unsterbliche” Würmer dringen in Houstons Mutterboden ein

Der Houston Spaceport befindet sich bereits in seiner Phase-I-Entwicklung und beherbergt derzeit Luft- und Raumfahrtunternehmen, die Technologien für die Raumfahrt entwickeln, darunter ein Unternehmen, das in den kommenden Monaten einen Rover auf dem Mond landen will.


Der Stadtrat genehmigte 2018 eine Aufstockung des Weltraumbahnhofs in Höhe von 18,8 Millionen US-Dollar, um mehr Infrastruktur am östlichen Rand des Flugplatzes aufzubauen, die im Gange ist.


In Zukunft hofft der Weltraumbahnhof, immer mehr Unternehmen anzuziehen, auch solche, die ins und aus dem Weltraum reisen könnten.

Mit seinen Start- und Landebahnen in Militärqualität ist Ellington Field perfekt für die Raumfahrt von Fahrzeugen aus geeignet, die vertikale Starts durchführen. Der Flughafenturm ist laut der Website des Weltraumbahnhofs auch für die Durchführung von Missionskontrolloperationen für Weltraumflüge ausgestattet.

Während Sie dieses Mal vielleicht nicht mit Elon Musk oder Jeff Bezos trampen können, könnte Ihre schwerelose Reise früher kommen, als Sie denken.


Würden Sie jemals ins All reisen? Lass es mich auf Twitter wissen: @jayrjordan



READ  Das ungelöste Rätsel der vermissten russischen Wanderer könnte endlich gelöst sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.