US-Wahl: Joe Biden verwechselt US-Präsident Donald Trump mit George Bush - Politik im Ausland

US-Wahl: Joe Biden verwechselt US-Präsident Donald Trump mit George Bush – Politik im Ausland

Joe Biden (77) hat den Vornamen des amtierenden US-Präsidenten vergessen …

Für das von Bidens Wahlkampfteam am Sonntag organisierte digitale Konzert „Ich werde wählen“ sprach der demokratische Präsidentschaftskandidat im Vorfeld der Veranstaltung über die US-Wahlen.

Biden hat US-Präsident Donald Trump (74) offensichtlich mit Ex-US-Präsident George W. Bush verwechselt! Biden sagte: „Wie wird sich unser Land verändern? Noch vier Jahre mit George … ähm, George … sollte Trump wiedergewählt werden, werden wir uns in einer völlig anderen Welt befinden. “”

US-Präsident Trump antwortete auf den Ausrutscher auf Twitter. Trump schrieb: „Joe Biden hat mich gestern George genannt. Er konnte sich nicht an meinen Namen erinnern. “”

Biden hatte “Hilfe von den Moderatoren bekommen, um durch das Interview zu kommen”. Das “gefälschte Nachrichtenkartell” wollte den Ausrutscher vertuschen.

George W. Bush war von 2001 bis 2009 im Amt. Er war der Vorgänger von Barack Obama – dessen Vizepräsident Joe Biden war. Biden hätte aber auch Bushs Vater bedeuten können: George HW Bush Sr. war von 1989 bis 1993 Präsident.


Der frühere US-Präsident George W. Bush (74) im Oktober 2017Foto: Bild Allianz / AP Foto

Biden wurde oft von seinen Gegnern beschuldigt, dement zu sein. Im Allgemeinen ist sein Alter ein Hauptangriffspunkt für das Trump-Team: Mit 77 Jahren ist Biden einfach nicht mehr geistig fit genug für das Oval Office.

READ  CGTN: Britische Regulierungsbehörden entziehen dem chinesischen öffentlich-rechtlichen Sender die Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.