Pass auf, Listeria! Discounter ruft die Wurstsorte zurück

Der Discounter Lidl erinnert sich an eine bestimmte Wurstsorte. Der Grund: Im betroffenen Produkt wurden schädliche Bakterien gefunden. Diese Bundesländer sind betroffen.

Der Hersteller Hans Adler OHG erinnert sich an das Produkt “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten”. Das Bakterium Listeria monocytogenes wurde in der Wurst gefunden. Die Supermarktkette teilt das Lidl auf seiner Website. Dort wurde die Wurst in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft.

Listeria monocytogenes kann schwerwiegende Magen- und Darmstörungen und Symptome verursachen, die denen einer grippeähnlichen Infektion ähneln. Bei bestimmten Personengruppen (Säuglinge, Kleinkinder, schwangere Frauen sowie alte und kranke Menschen) kann sich die Krankheit ernsthaft entwickeln.

Rückruf: Das Produkt “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200 g” ist betroffen. (Quelle: Lidl / obs)

Alle Produktinformationen auf einen Blick

  • Hersteller: Hans Adler OHG
  • Produkt: “Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2 x 200 g”
  • Mindestens haltbar bis: 23. September 2020
  • Chargennummer: 230920LYG M: 2246
  • Verpackungszeit: 08:40:00 bis 13:00:00
  • Identitätskennzeichen: DE EV 143 EC

Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden trotz des abgelaufenen Mindesthaltbarkeitsdatums (23.09.20) auf den Rückruf achten und das betroffene Produkt nicht konsumieren.

Das Produkt kann an allen Lidl-Standorten zurückgegeben werden. Der Kaufbetrag wird auch ohne Vorlage der Quittung zurückerstattet.

READ  Neuland Social Media: viel Potenzial, viele Probleme? Was Microsoft mit einer TikTok-Akquisition bekommen würde | Botschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.