Austrian New Foreign Minister Calls for Bringing Relations With Russia to Pre-Crisis Level

Österreichs neuer Außenminister fordert, die Beziehungen zu Russland wieder auf Vorkrisenniveau zu bringen

Es sei wichtig, dass Österreich und Russland so schnell wie möglich die Beziehungen vor der Krise wiederherstellen, sagte der österreichische Außenminister Michael Linhart in einem Interview mit RIA Novosti.

WIEN (UrduPoint News / Sputnik – 05.11.2021) Es sei wichtig für Österreich und Russland, die Beziehungen so schnell wie möglich wieder auf Vorkrisenniveau zu bringen, sagte der österreichische Außenminister Michael Linhart in einem Interview mit RIA Novosti.

Österreich und Russland unterhalten traditionell gute, pragmatische Beziehungen, die sich in regelmäßigen direkten Kontakten auch auf höchster Ebene und in einer engen Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Wissenschaft und Bildung widerspiegeln, so der Diplomat, der wurde erst letzten Monat nach der Beförderung des ehemaligen Außenministers Alexander Schallenberg zum Kanzler ernannt.

„Leider hat die Pandemie auch Auswirkungen auf unsere bilateralen Beziehungen: Wir haben einen schmerzlichen Rückgang des bilateralen Handels und Tourismus erlebt. Daher ist es mir sehr wichtig, unsere bilateralen Beziehungen so schnell wie möglich wieder auf das alte Niveau zu bringen.“ und die Beziehungen zum Wohle unserer beiden Länder weiterzuentwickeln. Pandemie “, sagte Linhart.

READ  Das James-Webb-Weltraumteleskop ist vollständig ausgerichtet und bereit, das Universum zu beobachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert