Minister Logar bei der 6. Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses Slowenien-Kärnten für verstärkte Zusammenarbeit

Minister Logar bei der 6. Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses Slowenien-Kärnten für verstärkte Zusammenarbeit

In der Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses überprüften Vertreter slowenischer Ministerien und Kärntner Regierungsvertreter die bisherige Zusammenarbeit und diskutierten Pläne für zukünftige Projekte. Besondere Aufmerksamkeit wurde grenzüberschreitenden Kooperationsprojekten und anderen Initiativen gewidmet, die die Entwicklung gutnachbarlicher Beziehungen fördern und den Bedürfnissen der Menschen auf beiden Seiten der Grenze gerecht werden. Beide Seiten vereinbarten, die Zusammenarbeit in den Bereichen Verkehr, Umweltschutz und Raumordnung sowie Schutz vor Natur- und anderen Katastrophen fortzusetzen. Erwähnt wurden insbesondere die Karawanken-Straßen- und Eisenbahntunnel, einschließlich der Bedeutung grenzüberschreitender Straßenverbindungen. Auch die Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung und Sport wird fortgesetzt. In diesem Zusammenhang betonten die beiden Parteien insbesondere, dass der Austausch von Lehrern aus Schulen und Kindergärten sowie die Zusammenarbeit beim Nordischen Ski-Weltcup, den Slowenien 2023 ausrichten soll, fortgesetzt werden sollten. Im wissenschaftlichen Bereich betonten die Beamten die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstituten zum Thema Künstliche Intelligenz.

Im Gespräch mit Landeshauptmann Kaiser betonte Minister Logar die Bedeutung positiver bilateraler Beziehungen zu Kärnten, begrüßte die erfolgreiche wirtschaftliche Zusammenarbeit und zeigte sich zufrieden über die Stärkung der Zusammenarbeit bei neuen Technologien und Start-ups. In Bezug auf die slowenische nationale Minderheit unterstrich Minister Logar die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen Bildung in slowenischer Sprache für die slowenische Minderheit, vom Kindergarten bis zum Ende der Sekundarstufe. Er wollte auch, dass das Institut für Slowenischstudien Teil der Universität Klagenfurt bleibt. Der Minister beschrieb für seinen Gastgeber auch die Aktivitäten und Prioritäten der slowenischen EU-Ratspräsidentschaft.

READ  Schwarze Reisende auf der Suche nach einem Platz für sich in Hawaii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.