Global Security Forum 2021 zieht Militärführer nach Connecticut - NBC Connecticut

Global Security Forum 2021 zieht Militärführer nach Connecticut – NBC Connecticut

Connecticut befindet sich derzeit im Zentrum der globalen Sicherheitswelt.

Weltsicherheitsforum 2021 begann praktisch am Dienstag und wird an diesem Wochenende persönlich im Connecticut Science Center und an der Goodwin University fortgesetzt. Es zieht militärische Führer, politische Entscheidungsträger, Experten und ausländische Führer aus dem ganzen Land und der ganzen Welt an.

„Es ist ein Blick auf die kritischsten Verteidigungs- und Sicherheitsprobleme der Welt“, sagte Megan Torrey, CEO des World Affairs Council of Connecticut.

Der World Affairs Council arbeitet mit der Nationalgarde von Connecticut zusammen, um die Veranstaltung auszurichten.

Von der Übernahme Afghanistans durch die Taliban bis hin zum modernen Wettlauf ins All und Cyber-Hacks sagen die Organisatoren, dass die globale Sicherheit uns alle betrifft. Dies ist ein roter Faden beim fünften jährlichen Forum. Das diesjährige Thema lautet „Wettbewerb für die Zukunft“.

„Es ist eine Gelegenheit, die Welt zu betrachten, den Platz Amerikas in der Welt zu betrachten und sich zu verändern“, sagte Torrey.

Auf dem Programm: Cybersicherheit, Weltraumforschung und Landesverteidigung.

“Was sind die wichtigsten Themen der Welt, die wirklich Zeit und Aufmerksamkeit verdienen”, sagte Major Dave Pytlik, Public Affairs Officer der Connecticut National Guard.

Die Staats- und Regierungschefs werden analysieren, wie die Vereinigten Staaten den jüngsten Cyber-Einbrüchen ausgesetzt waren, einschließlich des größten Cyberangriffs in der Geschichte der USA auf die Colonial Pipeline.

„Jetzt, wo wir immer mehr Cyberangriffe unterschiedlicher Komplexität sehen, ist dies wirklich ein Teil des Sicherheitsbildes“, sagte Major Pytlik.

Sie werden auch über die Raumfahrt diskutieren, die jetzt im Jahr 2021 für die Sicherheit unerlässlich ist.

“Wir sehen es immer mehr im Militärdienst, einschließlich der Schaffung eines ganz neuen Zweiges des Militärdienstes der Weltraumstreitkräfte”, sagte Torrey.

READ  AST SpaceMobile startet Demonstrationssatelliten mit SpaceX

Ein großes Gesprächsthema des Forums wird der Krieg in Afghanistan sein. Experten sagen, dass sich die Vereinigten Staaten in den letzten 20 Jahren auf diesen Krieg konzentriert haben, unsere globalen Konkurrenten diese Zeit jedoch für Innovationen genutzt haben, insbesondere im Bereich der Verteidigungstechnologien.

„Vor dem 11. September waren die Vereinigten Staaten als militärische und politische Weltmacht stark auf den internationalen Wettbewerb ausgerichtet“, sagte Major Pytlik. „Offensichtlich haben die letzten 20 Jahre des globalen Krieges gegen den Terror Ressourcen und einen Teil unserer Aufmerksamkeit gekostet, und andere Armeen haben Fortschritte gemacht. “

Letztendlich wird sich das Gespräch auf die Zukunft konzentrieren.

„Die Vereinigten Staaten erwachen zu einem neuen Tag. Die Bedrohungen, denen wir heute ausgesetzt sind, unterscheiden sich von denen, denen wir vor 20 Jahren gegenüberstanden “, sagte Torrey.

Hintergrund ist Connecticut, ein Bundesstaat, der eine Schlüsselrolle spielt.

„Connecticut ist so wichtig. Schätzungsweise 120.000 Arbeitsplätze unterstützen diese Verteidigungsindustrie “, sagte Torrey. “Diese Technologien, die uns bei Innovationen für die Zukunft helfen werden, werden direkt hier in Connecticut entwickelt.”

Dieses Jahr gibt es auch eine neue Komponente im Forum. Kadetten von Militärakademien aus dem ganzen Land werden vor Ort sein, um zukünftige Positionen mit Führern zu diskutieren.

Jeder kann am Global Security Forum 2021 teilnehmen. Tickets finden Sie unter GSF2021.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.