Die Erde bekommt eine Blackbox, um Ereignisse aufzuzeichnen, die zum Untergang der Zivilisation führen

Die Erde bekommt eine Blackbox, um Ereignisse aufzuzeichnen, die zum Untergang der Zivilisation führen

Der Monolith wird auf einer leeren Ebene in Tasmanien, Australien, ruhen

Black Box der Erde / earthsblackbox.com

Anfang 2022 soll auf einer Granitebene an der Westküste von Tasmanien, Australien, eine unzerstörbare „Black Box“ gebaut werden Zivilisationen zu verstehen, was unseren Tod verursacht hat, nach Angaben der Australian Broadcasting Corporation (ABC).

Das Projekt, das vom Marketing-Kommunikationsunternehmen Clemenger BBDO in Zusammenarbeit mit Forschern der University of Tasmania geleitet wird, befindet sich derzeit in einer Beta-Phase und hat bereits mit der Sammlung von Informationen begonnen. auf seiner Website.

Die Struktur hat etwa die Größe eines Stadtbusses, besteht aus 3 Zoll dickem Stahl und ist mit Sonnenkollektoren versehen. Sein Inneres wird mit „Speicherscheiben“ gefüllt, die Daten zum Klimawandel sammeln, wie etwa den Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre und die Durchschnittstemperaturen. Außerdem durchsucht es mithilfe eines Algorithmus das Web nach Tweets, Posts, Nachrichten und Schlagzeilen.

Die Entwickler schätzen, dass der Speicher laut ABC in 30 bis 50 Jahren aufgebraucht sein wird. Es gibt Pläne, die Speicherkapazität zu erhöhen und eine längerfristige Lösung bereitzustellen, aber es ist unklar, wie die Struktur instand gehalten werden soll – wie die Sonnenkollektoren vor dem Ende der Zivilisation ersetzt werden könnten, inwieweit diese Laufwerke nach Jahrzehnten widerstehen und wie wasserdicht das Gewölbe sein wird Vandalismus oder Sabotage sein. Seine Abgelegenheit, etwa vier Stunden von der nächsten größeren Stadt entfernt, schreckt ab – aber reicht das?

Und vielleicht eine größere Frage… ist das nur ein wirklich kluger Marketingschub? Oder hat es konkrete Vorteile? Die Köpfe hinter der Entwicklung glauben, dass es unmittelbare Auswirkungen haben könnte, wenn Politiker und Wirtschaftsführer wissen, dass ihre Handlungen (oder Untätigkeiten) aufgezeichnet werden. Klingt für mich ziemlich optimistisch.

Clemenger BBDO und die University of Tasmania reagierten nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

Trotzdem bereitet sich der Mensch gerne auf das Ende der Zeit vor. Wenn solch ein apokalyptischer Tag kam, durch das Wetter oder auf andere Weise, Wir haben bereits eine riesige Saatkiste, eingebettet in norwegisches Eis und Australien hat seine eigenen die Arche Noah eingefroren, um möglicherweise zu verhindern, dass ihre einzigartige Flora endgültig verschwindet.

READ  Aufgabe des Vorschlags zur Änderung des bemannten Raumfahrtprogramms: DKS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.