Denken Sie an Plastik im Getränk! Edeka und Marktkauf rufen Eistee zurück

Teile des Verschlusses können abbrechen und in das Getränk gelangen: dieses PET Flaschen mit verschiedenen Arten von Eistee und zwei anderen Getränken, die Sie im Moment nicht verwenden sollten

Die Firma Hermann Pfanner Getränke ruft Eistee und andere Getränke zurück. Unter bestimmten Umständen können Kunststoffteile in das Getränk gelangen. Verschiedene bei Edeka und Marktkauf verkaufte Sorten sind vom Rückruf betroffen.

Eistee und Der Grüne von Pfanner werden zurückgerufen

Laut Kundeninformation ist dies der 1,5 Liter PET Flasche von:

  • Zitronen-Limetten-Eistee
  • Eistee Pfirsich
  • Eistee Wildkirsche
  • Die grüne Litschi
  • Die grüne Zitronen-Kaktusfeige

mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01/07/2021 bis 17/09/2021. Die Getränke wurden hauptsächlich auf den Märkten von Edeka und Marktkauf angeboten.

Grund für den Rückruf: Kunststoff kann brechen

Während der Herstellung der Flaschen und während des Abfüllvorgangs ist nach Kundenangaben eine teilweise falsche Gewindeverbindung aufgetreten. Unter “ungünstigen Bedingungen” kann ein Stück der Schraubverbindung abbrechen, wenn die Flasche geöffnet und ausgegossen wird und in das Getränk fällt. Die Firma Hermann Pfanner Getränke rät daher vom Trinken der betroffenen Produkte ab.

Das betreffende Produkt wurde aus dem Verkauf genommen. Kunden, die bereits eines der Getränke gekauft haben, können es in den Laden zurückgeben. Dort erhalten Sie den Kaufpreis auch ohne Quittung zurück.

Der Kundendienst beantwortet Fragen unter 0800/3335211 (Montag bis Sonntag von 6.00 bis 22.30 Uhr).

READ  Autofabrik und Batteriepläne: Musk kündigt mehr an, als die Behörden wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.