Das 100 Millionen Jahre alte Käferfossil beleuchtet die alte Insektenfamilie

Das 100 Millionen Jahre alte Käferfossil beleuchtet die alte Insektenfamilie

Eine Nahaufnahme des gut erhaltenen Cretophengodes Azari, eines lichterzeugenden fossilen Käfers in Bernstein.

Chenyang Cai

Der seit mehr als 100 Millionen Jahren in Bernstein gefangene Käfer bietet Wissenschaftlern Hinweise darauf, warum biolumineszierende Insekten während der Kreidezeit vor etwa 145 bis 66 Millionen Jahren möglicherweise geleuchtet haben .

In Eins neue Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Verfahren der Royal Society B.Wissenschaftler enthüllen, dass ein Cretophengodes-Käfer gefunden wurde “mit natürlicher Treue in Bernstein erhalten“hat eine direkte Verbindung zu seinen Cousins ​​von Glühwürmchen.

Warum alte Käfer glänzen konnten, war Wissenschaftlern ein Rätsel. Aufgrund ihrer entfernten Verwandten wie Glühwürmchen glauben Wissenschaftler, dass dieses Merkmal wahrscheinlich als Verteidigung gegen Raubtiere und als Mittel zur Anziehung von Partnern verwendet werden könnte – ähnlich wie moderne Käferlarven. Familie nutzte das Licht.

“Die Entdeckung einer neuen ausgestorbenen elateroiden Käferfamilie ist bedeutend”, Der Koautor der Studie, Erik Tihelka, von der School of Earth Sciences, sagte in einer Erklärung, “weil es hilft, Licht in die Entwicklung dieser faszinierenden Käfer zu bringen.”

bug1

Hier ist eine künstlerische Rekonstruktion eines männlichen und eines weiblichen Cretophengodes-Azari im Unterholz eines kreidezeitlichen Regenwaldes.

Dinghua Yang

Da dieses spezielle Käferfossil in Bernstein gut erhalten war, konnten Wissenschaftler das leuchtende Organ am Bauch des männlichen Käfers sehen. Dies beweist, dass erwachsene Cretophengodia vor etwa 100 Millionen Jahren Licht produzieren konnten.

Die Mehrheit der lichterzeugenden Käfer gehört zur Familie der Elateroidea, in der mehr als 24.000 Arten bekannt sind. Die Entdeckung dieses Käfers stellt die fehlende fossile Verbindung zwischen lebenden Familien dar und hilft Wissenschaftlern dabei zu verstehen, wie sich diese Käfer entwickelt haben und wie sie klassifiziert werden sollten.

READ  Der erste Meteorschauer von 2021 wird am Neujahrswochenende den Nachthimmel erhellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.