Corona-Durchbruch dank Achtklässler?  Sie präsentiert ihre enorme Entdeckung in einem Schulwettbewerb

Corona-Durchbruch dank Achtklässler? Sie präsentiert ihre enorme Entdeckung in einem Schulwettbewerb

  • vonMara Rehfisch

    Herunterfahren

Wird das Coronavirus bald der Vergangenheit angehören? Während weltweit Corona-Impfstoffe entwickelt werden, überraschte ein Mädchen in Texas einen Ideenwettbewerb mit einer erstaunlichen Entdeckung, die alles verändern könnte.

  • Im Kampf gegen die Corona-Pandemie einen beachtlichen Schritt weiter? 14 Jahre alt könnte alles ändern.
  • Ideenwettbewerb für Wissenschaft und Technologie: Anika Chebrolu überzeugt mit ihrem Studium und belegt den ersten Platz.
  • Anika hat geklärt: 25.000 Dollar und das “Amerikas beste junge Wissenschaftler”

Frisco, Texas – Ein 14-jähriges Mädchen aus den USA könnte möglicherweise mit einer Entdeckung sterben Die Welt verändern. Es präsentierte seine Idee bei der “Discovery Education 3M Young Scientist Challenge”, einem Jugendwettbewerb für Wissenschaft und Technologie: Anika Chebrolu von Frisco in Texas will das Coronavirus ein für alle Mal besiegen – nach einem letzten Jahr schwere Grippeinfektion hatte gekämpft.

Corona: Teenager aus Texas macht eine besondere Entdeckung, die die Forschung für immer verändern könnte

Aufgrund der Corona*In diesem Jahr fand eine Pandemie statt Ideenwettbewerb für Wissenschaft und Technologie per Videoübertragung. Dort setzen die Achtklässler etwas Experten | präsentierte ihre Idee, mit der sie später sogar den ersten Platz einnahm.

Wie einige amerikanische Medien einstimmig berichteten, entdeckte die Teenagerin in ihrer Studie, dass der Kampf gegen die Coronavirus* sollte einen Beitrag leisten a seltenes Molekül. Dies sollte sich selektiv an die anpassen Spike-Protein des SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) kann binden. Das Bindung des viralen Proteins würde dann möglicherweise die Verhindern Sie, dass das Virus in die Zelle eindringt. Das Molekül könnte daher die Grundlage für ein Medikament gegen das Coronavirus sein.

Um es zu erklären: Das Spike-Protein ist entscheidend für das Eindringen in die Zelle. Das Coronavirus* braucht die Proteine auf seinem Oberflächespezifische Rezeptoren auf der Oberfläche zu adressieren menschliche Zellen zu binden und die Zellen zu infizieren. Es ist auch im Zentrum der Entwicklung für Impfungen *.

Video: Zukünftiger Corona-Impfstoff macht Distanz- und Alltagsmasken nicht überflüssig

Coronavirus: Anika überzeugt, dass Experten mit ihrer Forschung an einem seltenen Molekül 25.000 US-Dollar gewonnen haben

In deinem Corona-Forschung untersuchte Anika zusammen mit 3M Wirtschaftswissenschaftler Dr. Mahfuza Ali das Molekül mit Hilfe zahlreicher Software-Tools auf Eigenschaften, die mit Arzneimitteln vergleichbar sind, die an das Spike-Protein binden. Es stellte sich angeblich als die beste pharmakologische und biologische Aktivität heraus.

Also wäre es ein potenzieller Wirkstoff für eine wirksame Behandlung dagegen Coronavirus*. Die Studie gab dem 14-Jährigen nicht nur den Titel “Amerikas beste junge Wissenschaftler”aber auch eine saftige Preisgeld von 25.000 US-Dollar, wie das Nachrichtenportal CCN berichtet. (mrf) * Merkur.de ist Teil des digitalen Netzwerks Ippen.

Rubriklistenbild: © Nationales Institut für Allergie und Infektionskrankheiten / Europa Press / dpa / Bildallianz

READ  Die Türkei fordert Konsequenzen: Griechische Zeitung beleidigt Erdogan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.