Borussia Dortmund - Österreich Wien: Wütend! BVB versenkt Stöger-Elf

Borussia Dortmund – Österreich Wien: Wütend! BVB versenkt Stöger-Elf

Borussia Dortmund testete zum zweiten Mal im Trainingslager in Bad Ragaz. Das Spiel am Sonntag hieß: Borussia Dortmund – Österreich Wien.

Der BVB hatte das erste Testspiel gegen SCR Altach erfolgreich bestritten. Wie sah es beim Duell aus? Borussia Dortmund – Österreich Wien von?

Borussia Dortmund – Austria Wien im Live-Ticker

Die Antwort war klar. Für die Österreicher gab es keine Würze gegen Borussia Dortmund. Schwarz und Gelb dominierten das Team von Ex-BVB-Trainer Peter Stöger nach Belieben und gewannen schließlich zweistellig. Von Dortmund aus gesehen gab es einige Highlights. Jude Bellinghams erstes Tor, überzeugende Leistungen von Problemkindern wie Nico Schulz oder Marius Wolf oder jungen exzellenten Stars wie Taylan Duman.

Es war der Höhepunkt des Trainingslagers in der Schweiz. Hier können Sie alle Highlights und Ziele noch einmal lesen.

Borussia Dortmund – Österreich Wien 11: 2 (4: 1)

Tore: 1: 0 Reyna (8.), 2: 0 Reyna (23.), 2: 1 Monschein (33.), 3: 1 Guerreiro (40.), 4: 1 Pherai (45.), 5: 1 Sancho (52.), 5: 1 2 Jukic (54.), 6: 2 Can (65.), 7: 2 Wolf (73.), 8: 2 Hazard (76.), 9: 2 Bellingham (77.), 10: 2 Duman (81.), 11: 2 Schulz (86.)



Aufstellungen 1. Hälfte:

Borussia Dortmund: Bürki – Passlack, Meunier, Akanji, Morey – Reyna, Witsel, Guerreiro – Knauff, Brandt, Pherai

Österreich Wien: Pentz – Demaku, Wimmer, Grünwald, Monschein, Madl, Mester, Borkovic, Ebner, Suttner, Sarkaria

Setup 2nd HZ:

Borussia Dortmund: Worte – Wolf, Piszczek, Can, Schulz – Delaney, Bellingham, Duman – Raschl, Hazard, Sancho

——————-

>>> Borussia Dortmund: verrückte Spekulationen – sollte Sancho sich dem BVB verpflichten? <<

——————-

Abpfiff: Das ist es! Der BVB gewann ein hervorragendes 11: 2 gegen Austria Wien. Dortmund zeigt buchstäblich die Mannschaft von Peter Stöger. Wahnsinn. Austria Wien ist eigentlich kein Walk-In.

86. Minute: zu viel für den BVB!

Zuerst spart Österreich auf der Linie, aber Momente später erzielt Schulz ein 11: 2. Der linke Verteidiger hält es nur und der Wiener Torhüter zerstört es. Das Team von Peter Stöger ist völlig überfordert

81. Minute: Tooooor für BVB!

Wahnsinn! Binär! Diesmal bereitet Jude Bellingham das Tor vor. Duman muss einfach reinrutschen.

77. Minute: Teoooor für BVB!

Es geht glücklich weiter: Jadon Sancho bedient die Flanke von Jude Bellingham, der den Ball gekonnt über den Torhüter schießt. Sein Debüt-Hit

Tor in der 76. Minute für den BVB!

READ  Gladbach Transfer News: Sky Info: Gladbach will Barca Juwel Pedri | Fußballnachrichten

Jetzt wird es richtig hoch! Elfmeter für Dortmund, Hazard startet und konvertiert sicher.

73. Minute: Tor für den BVB!

Marius Wolf trifft nach einer Vorlage von Emre Can. Aber die Szene zuvor war beeindruckender. Jadon Sancho tanzt seinen Gegner spektakulär und liegt auf der anderen Straßenseite.

68. Minute: Machen Sie eine kurze Trinkpause und fahren Sie dann fort. In Österreich ist es sehr heiß.

65. Minute: zu viel für den BVB!

Emre Can geht nach einem Eckball von Jadon Sancho mit 6: 2 in Führung.

63. Minute: Dortmund übernimmt wieder die Kontrolle über das Spiel. Sie können sehen, dass die Spieler harte Trainingstage haben.

56. Minute: Tolle Gelegenheit von Tobias Raschl. Es zieht aus einem scharfen Winkel mit der Außenseite des Spanns, trifft aber nur die Stange.

54. Minute: zu viel für Wien, Österreich

Post drehte den Hit für Austria Wien! Jukic rammt den Ball aus 16 Metern ins Netz.

52. Minute: Teoooor für BVB!

Jetzt zaubert der BVB! Was für ein Anfang für Emre Can. Der 25-Jährige eroberte den Ball, sprintete geradeaus, war gut bedient und fand Sancho im Strafraum. Die Engländer frieren.

47 Minuten: Marius Wolf kommt rechts vorbei, Nico Schulz verteidigt hinten links. Hitze ist im Tor. Piszczek und Can spielen eine zentrale Rolle in der Verteidigung. Dafür spielen Delaney, Bellingham und Duman. Hazard, Sancho und Raschl stürmen die Führung.

46. ​​Minute: Es geht weiter in Altach. BVB wechselt einmal komplett. Sie können Sancho und Piszczek sehen.

>>> Borussia Dortmund: Piszczek verabschiedet sich! Wer wird sein Nachfolger?

Frieden: Pause, wir freuen uns, die Aufstellung zur Halbzeit zu sehen.

45. Minute: zu viel für den BVB!

Immanuel Pherai trifft sich jetzt auch. Er hatte Altach jämmerlich vergeben, diesmal erzielte er sein Tor.

40. Minute: Tor für den BVB!

Es kann so schnell gehen. Der BVB kombiniert gut nach vorne und Guerreiro punktet mit 3: 1.

33. Minute: Tooooor für Austria Wien!

Suttner, der Ex-Fortune mit der Flanke, Monschein steht völlig leer in der Mitte und schlägt sich auf den Kopf. Akanji verliert ihn aus den Augen. Positionsfehler löschen.

25. Minute: Nach einer kurzen Trinkpause geht es nun weiter.

23. Minute: zu viel für den BVB!

READ  Bayern München: Ex-Spieler enthüllt Details über Franck Ribéry und Louis van Gaal

Gio Reyna trifft sich wieder. Akanji hängt die Hacke wunderschön auf, Reyna fertig.

19. Minute: Österreich spielt dabei eine Rolle. Die Schlussfolgerung ist jedoch blockiert. Ecke für Wien, ohne Erfolg.

18. Minute: Brandt ersetzt Haaland an der Spitze. Knauf und Pherai stürmen heraus. Reyna, Witsel und Guerreiro bilden das Mittelfeld.

14. Minute: Dortmund dominiert, aber das Freundschaftsspiel ist noch nicht das große Spektakel.

8. Minute: Teoooor für BVB!

Gio Reyna triumphiert gut nach einem Doppelsieg. Nicht besonders platziert, aber der Ball dreht sich ins Netz.

7. Minute: Die erste gute Chance ist für Austria Wien, aber Roman Bürki kann Borkovics Schuss abwehren.

4. Minute: Der BVB übernimmt sofort die Kontrolle über das Spiel. Erster guter Abschluss von Gio Reyna.

Anstoß: Auf geht’s

15:57 Uhr: Haaland wird nicht spielen. Er wird verschont! Der Norweger trainierte individuell.

15:50 Uhr: Zehn Minuten vor dem Anpfiff. Dann beginnt der zweite Test von Borussia Dortmund. Wir werden besonders darauf achten, wie es den Talenten geht.

15.40 Uhr: Die BVB-Stars sind vor 40 Minuten in Altach angekommen. Es wird wieder im SCR-Stadion gespielt.

15:25 Uhr: Das Setup ist da. Favre schickt diese Jungs ins Rennen. Es bleibt abzuwarten, wer letztendlich wo eingesetzt wird. Akanji und Meunier können die zentrale Verteidigung bilden. Favre wirft keinen echten Stürmer.

Borussia Dortmund: Bürki – Passlack, Meunier, Akanji, Morey – Reyna, Witsel, Knauff, Pherai, Brandt, Guerreiro

14.58 Uhr: Mats Hummels könnte heute seinen ersten Auftrag in Vorbereitung haben. Der BVB hat auf Twitter ein Foto von Schwitzen gepostet:

14.47 Uhr: Favre über Moukoko: Er ist eine “absolute Ausnahme”, sagte Favre. Leistungsträger wie Thorgan Hazard und Marco Reus “könnten fast seine Väter sein”, scherzte der Trainer

1.58 Uhr: Favre über die aufstrebenden Sterne: Der BVB “sucht gezielt nach solch außergewöhnlichen Talenten”. Er fuhr fort: „Die Jungen wissen, dass sie die Möglichkeit haben, sich hier zu entwickeln und zu spielen. Als Verein tun wir viel für sie. “”

“Das ist klar. Wir fragen viele dieser Spieler”, sagte Favre. “Aber sie brauchen Zeit, um zu verstehen, was es bedeutet, ein echter Profi zu sein. Wir müssen das akzeptieren. Dies ist eine Entwicklung.”

13.12 Uhr: In der “Welt am Sonntag” kommentierte BVB-Trainer Lucien Favre seine Stars. Er sagte über Bellingham: “Bellingham ist zum Beispiel erst 17 Jahre alt, aber er hat bereits eine sehr große Präsenz, er hat bereits in der zweiten Liga in England gespielt.”

READ  BVB-Flop Ciro Immobile mit Lewandowski vom FC Bayern gleichberechtigt

12.33 Uhr: Über den Gegner: Austria Wien ist 24 österreichischer Meister und hat sogar 27 Mal den nationalen Pokal gewonnen. Der Verein konnte international noch keine Erfolge feiern. Austria Wien wurde in der regulären Saison Siebter. Die nachfolgende Qualifikationsgruppe gewann den Verein von Peter Stöger. Der wertvollste Spieler ist Christoph Monschein mit einem geschätzten Marktwert von 1,6 Millionen Euro.

10:21 Uhr: Wir können sehr froh sein zu sehen, welches Team diesmal Lucien Favre ins Rennen schicken wird. Youssoufa Moukoko sollte definitiv nicht spielen, er muss bis zu seinem 16. Geburtstag warten.

Sonntag 9.12 Uhr: Spieltag! Es ist Sonntag, was für alle BVB-Fans einen Spieltag bedeutet. Borussia Dortmund wird heute um 16 Uhr ihr zweites Testspiel gegen Austria Wien bestreiten.

17:25 Uhr: Hinter Jadon Sanchos Engagement steckt ein großes Fragezeichen. Der Engländer musste am Freitag und Samstag eine Pause machen und konnte nicht trainieren. Thomas Delaney war am Samstag auch nicht im Training in Bad Ragaz.

15:22 Uhr: Für den BVB wird es ein Wiedersehen mit einem alten Freund. Peter Stöger trainiert Österreich. Der Trainer hatte den BVB von Peter Bosz übernommen und Borussia Dortmund auf den vierten Platz geführt. Sein Vertrag wurde am Ende der Saison nicht verlängert.

————

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Total verrückte Szene! BVB-Fans können nicht glauben, was sie sehen

Borussia Dortmund: Die explosive Frage des Kapitäns – wer wird Reus ‘Stellvertreter?

Borussia Dortmund: Bellingham kündigt die Fans an und trifft sie mitten ins Herz

———–

14.35 Uhr: Gute Nachrichten für BVB-Fans. Das Spiel gegen Austria Wien stand lange vor der Tür. Zwei Spieler des Vereins hatten positiv auf Corona getestet. Jetzt leuchtet grünes Licht “Nachdem die PCR-Tests am Freitag alle negativ waren, steht dem ersten Testspiel nichts mehr im Wege”, heißt es in einer Nachricht von Austria Wien.

>>> Borussia Dortmund: DIESES Foto lässt BVB-Fans träumen

Freitag, 14.20 Uhr: Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zum BVB-Testspiel gegen Austria Wien. Hier erhalten Sie alle Informationen zum Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.