Mit diesem Trick ist das Warten vorbei

Mit diesem Trick ist das Warten vorbei

Ob mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuß: Das ist die Hauptfunktion von Google Maps Navigation. Dank der App erreichen täglich Millionen von Menschen auf der ganzen Welt ihr Ziel – einfach und ohne zusätzliche Kosten. Und genau diese Funktion erweitert Google jetzt. Der Nutzer profitiert nur indirekt davon. Vielmehr profitieren Bekannte und Freunde von der neuen Position.

Seit einigen Tagen können Sie Ihren Routenfortschritt mit der Navigation teilen. Was bedeutet das? Wenn Sie in Google Maps ein Ziel eingeben und Ihr Smartphone dorthin navigieren lassen, können Sie die Route mit Ihren Freunden und Bekannten teilen. Sie können dann nicht nur sehen, wo Sie sich gerade befinden, sondern auch, wann Sie voraussichtlich ankommen. Darüber hinaus zeigt Google Maps auf dem Smartphone Ihrer Freunde an, welche Route Sie nehmen. Wenn es einen Stau gibt und Sie zu spät kommen, kann die Person, zu der Sie einkaufen oder duschen gehen, auf Sie und die Türklingel warten. Immerhin weiß sie genau, wann Sie ankommen werden.

Google Maps: Diese neue Funktion ändert die Art und Weise, wie Sie navigieren

So können Sie die Google Maps-Funktion aktivieren

Wenn Sie in Google Maps ein Ziel definiert und mit der Navigation begonnen haben, können Sie das Menü am unteren Bildschirmrand öffnen und auf “Routenfortschritt teilen” klicken. Nun wählen Sie die Person aus, die über Ihre Route informiert werden muss. Die Standortfreigabe endet, wenn Sie Ihr Ziel erreichen. Danach kann die Person nicht mehr sehen, wo Sie sich befinden.

Ort mit Freunden teilen

Wenn Sie Ihren Standort in Google Maps jedoch dauerhaft mit jemandem wie Ihrem Ehepartner oder Kind teilen möchten, können Sie dies auch tun. Damit Ihr Ansprechpartner in Echtzeit sehen kann, wo Sie sich befinden. Dies kann sehr nützlich sein, wenn Sie sich in einer fremden Stadt treffen möchten. Die App bringt Sie zusammen. Die Funktion kann jedoch auch missbraucht werden.

READ  Geheimnisse: Bis zu 20 GB Intel NDA-Material veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.