1457 neue Koronainfektionen in Berlin, sieben weitere Todesfälle - BZ Berlin

1457 neue Koronainfektionen in Berlin, sieben weitere Todesfälle – BZ Berlin

Nach aktuellen Informationen der Senatsverwaltung wurden in den letzten 24 Stunden 1457 neue Koronafälle registriert. Dies bedeutet, dass seit Beginn der Pandemie insgesamt 52.063 Fälle in der Hauptstadt gezählt wurden.

Es gab sieben weitere Todesfälle. Dies bedeutet, dass die Anzahl der Einwohner der Hauptstadt, die im Zusammenhang mit der Covid 19-Krankheit starben, 401 beträgt.

1061 (Vortag: 1038) Menschen werden in Krankenhäusern behandelt, 300 (Vortag: 288) auf Intensivstationen. Alle anderen Infizierten befinden sich zu Hause in Quarantäne.

Steglitz-Zehlendorf mit den meisten Neuinfektionen

Steglitz-Zehlendorf (+263) meldete die meisten Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag, gefolgt von Friedrichshain-Kreuzberg (+207) und Mitte (+183).

 (Foto: LaGeSo)
(Foto: LaGeSo)

Mit der 7-Tage-Inzidenz führt der Bezirk Mitte die Statistik mit einem Wert von 390,9 bei weitem an. In acht weiteren Bezirken liegt die Inzidenz bei über 200, in allen Berliner Bezirken bei weit über 100.


auch lesen

Bundestag beschließt Änderungen des Infektionsschutzgesetzes

Erstes Berliner Diagnosezentrum für Ex-Corona-Infizierte eröffnet


31.806 Menschen haben sich inzwischen von dem Virus erholt. Das ist ein Plus von 866. So gibt es derzeit 19.856 (Vortag: 19.273) akute und bekannte Koronafälle in der Hauptstadt.

Die Corona-Ampel

Der Wiedergabewert der letzten vier Tage beträgt 0,97 (vorheriger Tag: 1,02) – die Ampel ist GRÜN.

Wird der Grenzwert von 1,1 dreimal hintereinander überschritten, leuchtet die Ampel gelb. Wenn der Wert von 1,2 dreimal überschritten wird, wird die Ampel rot. Wenn der Wert unter 1 liegt, infiziert eine Person im Durchschnitt weniger als eine andere Person. Dieser Wert ist seit langem wieder gestiegen.

READ  Freistters Formelwelt: Warum die Erde keinen Ring hat

Für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beträgt der Wert 236,0 (Vortag: 227,0) – die Ampel ist hier ROT.

Der Grenzwert für eine gelbe Ampel ist hier 20, bei 30 springt die Ampel auf rot. Berlin ist seit der Überschreitung des Wertes 50 ein Risikobereich.

Die Auslastung der Intensivbetten durch Koronapatienten beträgt 23,8% (Vortag: 23,2%) %) – Die Ampel ist noch GELB.

Die Grenzwerte liegen hier bei 15 (gelb) und 25 (rot) Prozent. Gegenüber der Vorwoche hat sich dieser Wert um fast ein Viertel (24%) erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.