Virologe Pietsch: Mutiertes Koronavirus wahrscheinlich auch in Deutschland

Virologe Pietsch: Mutiertes Koronavirus wahrscheinlich auch in Deutschland

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Mutation bereits in Deutschland befindet?

Corinna Pietsch: Da die neue Sars-CoV-2-Variante tritt in Großbritannien seit mindestens Ende September auf und es sind inzwischen mehrere Einzelfälle aus anderen europäischen Ländern bekannt. Es ist davon auszugehen, dass sich das Virus bereits in Deutschland befindet. Trotzdem ist es gut, dass jetzt – zumindest bis die genauen Eigenschaften der Virusvariante geklärt sind – Maßnahmen wie Reisebeschränkungen Treffer, um ihren weiteren Einstieg einzudämmen.

Wie gefährlich ist die in Großbritannien entdeckte Coronavirus-Mutation?

Die Virusvariante fällt auf, weil sie mehrere Veränderungen im Genom mit sich bringt und auch in Großbritannien in zunehmender Zahl vorkommt. Es ist jedoch noch nicht geklärt, ob die beobachteten Mutationen tatsächlich für das vermehrte Auftreten im Sinne einer erhöhten Übertragbarkeit verantwortlich sind. Dies könnte auch durch besonders günstige Übertragungsmöglichkeiten (fehlende Eindämmungsmaßnahmen, Super-Spreading-Ereignisse usw.) verursacht werden. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass die Virusvariante schwerwiegendere Krankheiten verursachen kann.

Wie wirksam sind die verschiedenen Impfstoffkandidaten gegen die Virusmutation?

Nach heutigem Kenntnisstand kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Wirksamkeit beeinträchtigt ist. Es ist wahr, dass die beobachteten Mutationen auch den Bereich der Bindungsstelle des sogenannten Spike-Proteins des Virus an seine Zielzelle beeinflussen. Mit den aktuellen Impfstoffen wird dem Immunsystem jedoch das vollständige Spike-Protein präsentiert. Somit werden viele verschiedene Antikörper und Immunzellen gegen SARS-CoV-2 gebildet, die die unveränderten Regionen des Coronavirus zuverlässig erkennen sollten.

READ  Astronomie: Gebrochene protoplanetare Scheibe um einen Dreifachstern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.