US-Wahl 2020: Ergebnisse und Gewinner

US-Wahl 2020: Ergebnisse und Gewinner

Vor 17 Minuten

Ergebnisse der US-Wahlen 2020: Hier finden Sie alle Ergebnisse aus den USA. Joe Biden ist der Gewinner – aber wie klar sein Sieg sein wird, muss noch entschieden werden. Hier ist der aktuelle Status.

In dem
US-Wahl
Im Jahr 2020 das Duell zwischen
Donald Trump
(Republikaner) und
Joe Biden
(Demokraten) entschieden. Nach der Wahl am 3. November dauerte es lange, bis eine Entscheidung getroffen wurde. Seit Samstagabend deutscher Zeit ist klar, dass Biden die Wahl in der
USA
und der Gewinner ist.

Wie genau sehen die Ergebnisse aus? Wer hat in welchen Staaten gewonnen? Und wo stehen die Wahlergebnisse noch aus? Alle Antworten finden Sie hier.

Ergebnisse der US-Wahlen 2020: Ergebnisse aus den USA – aktueller Status

Bei den US-Wahlen 2020 konnte Joe Biden mit dem Sieg in Pennsylvania die magische Grenze von 270 Wählern knacken. Dies sind die Ergebnisse:



In drei Ländern wurde noch kein Ergebnis ermittelt. Dies ist der aktuelle Status am Donnerstag (Status: 8.30 Uhr deutscher Zeit):

  • Arizona: 98 Prozent (Biden liegt vor)
  • Georgia: 98 Prozent (Biden liegt vor)
  • North Carolina: 98 Prozent (Trumpf liegt vor)

Prognose für die US-Wahl 2020: Dies waren Umfrageergebnisse zu Donald Trump und Joe Biden

Was war die letzte Prognose vor den US-Wahlen 2020? Hier finden Sie Umfragen ab Ende Oktober. Es ging darum, wen die Wähler wählen würden: Donald Trump oder Joe Biden? Sie konnten jedoch nicht für beide stimmen, sodass sich die Werte nicht zu 100 Prozent addieren müssen.

Dies waren die letzten Umfrageergebnisse für die US-Wahlen 2020, bei denen Biden klar vorne lag. Aufgrund dieser Zahlen wurde bei den Wahlen ein schnelles und klares Ergebnis erwartet – das sich jedoch als völlig anders herausstellte.

READ  Coronavirus in Bayern: Söders Sonderweg - neue Regeln nach dem Merkel-Gipfel im Freistaat
NBC /.WSJ
(31. Oktober)
Fox News
(29. Oktober)
CNN / SSRS
(26. Oktober)
Joe Biden52 Prozent52 Prozent54 Prozent
Donald Trump42 Prozent44 Prozent42 Prozent

Ein wichtiger Hinweis: Die Umfragen drücken aus, wie die Menschen in den USA prozentual entscheiden würden. Bei den US-Wahlen werden jedoch sogenannte “Wähler” nach nationalen Regeln bestimmt – oder “Wähler”, schließlich wird dieses Amt auch von Frauen ausgeübt. Diese “Wähler” gaben dann die entscheidenden Stimmen ab. Dieses Wahlsystem ermöglicht es auch einem Kandidaten, die Wahl zu gewinnen, der insgesamt weniger Stimmen von der Bevölkerung erhalten hat. (sge)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Sterben Augsburg General arbeitet daher mit dem Wahlinstitut zusammen Civey zusammen. Worum geht es bei den repräsentativen Umfragen und warum sollten Sie sich registrieren? Lies hier.

Themen folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.