US-Senatoren sprechen während ihres Besuchs in Israel über zwei Staaten

US-Senatoren sprechen während ihres Besuchs in Israel über zwei Staaten

Eine Delegation von vier demokratische Senatoren besuchte Israel am Donnerstag und Freitag, um sich mit der neuen Regierung zu treffen und regionale Themen, einschließlich des israelisch-palästinensischen Konflikts, zu erörtern.

„Wir haben unsere Hoffnungen auf den Erfolg der neuen Regierung und unsere starke Unterstützung für eine Zukunft mit zwei Staaten zum Ausdruck gebracht“, twitterte Senator Chris Murphy (D-CT) nach einem Treffen seiner Delegation mit Außenminister Yair Lapid am Donnerstag.

Murphy ist Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Senats für den Nahen Osten und Leiter der Delegation, der die Senatoren Richard Blumenthal (D-CT), Chris Van Hollen (D-MD) und Jon Ossoff (D-GA).

In Israel trafen sie auch Premierminister Naftali Bennett und Präsident Isaac Herzog.

Sie gingen am Donnerstag auch in die Knesset, wo sie sich mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung, Ram Ben-Barak (Yesh Atid) und dem Vorsitzenden der Ra’am-Partei, Mansour Abbas, trafen.

Nach einem Treffen mit der Delegation am Freitag twitterte Herzog: „Die Zweiparteienschaft ist eine heilige Säule der US-Israel-Allianz. Erfreut, eine Delegation amerikanischer demokratischer Senatoren in Jerusalem willkommen zu heißen. Eine offene Diskussion mit den Senatoren @ChrisMurphyCT, @SenBlumenthal, @ChrisVanHollen & @ossoff über unsere gemeinsamen Interessen und Werte geführt.”

READ  In Island signalisieren 18.000 Erdbeben über mehrere Tage einen möglichen Ausbruch am Horizont

Die vier kamen nach einer Reise nach Beirut in Israel an, wo sie warnten, dass sich der Libanon aufgrund seines destabilisierenden finanziellen Zusammenbruchs im freien Fall befinde.

Ihr Kommentar spiegelte die wachsende Besorgnis über die Situation im Libanon wider, wo ein finanzieller Zusammenbruch, der im Jahr 2019 begann, letzten Monat mit einem lähmenden Treibstoffmangel einen kritischen Punkt erreichte, der Sicherheitsvorfälle und Warnungen vor dem Schlimmsten auslöste. Sie warnten auch, dass die Iranischer Treibstoff in den Libanon verschifft der schwer bewaffneten schiitischen Gruppe Hisbollah mit Auflagen verbunden und als versuchten “Fototermin der Iraner” abgetan.

Die Finanzkrise stellt die größte Bedrohung für die Stabilität des Libanon seit dem Bürgerkrieg 1975-90 dar.

Mehr als die Hälfte der sechs Millionen Menschen im Libanon sind in Armut geraten. Die Weltbank sagt, dass es sich um eine der schwersten Depressionen der Neuzeit handelt, bei der die Währung um über 90% gefallen ist und das Finanzsystem lahmgelegt ist.

„Der Libanon befindet sich im freien Fall… Wir haben diesen Film schon einmal gesehen und er ist eine Horrorgeschichte… aber die gute Nachricht ist, dass er vermieden werden kann, sollte und hoffentlich vermieden werden kann“, sagte Blumenthal am Mittwoch den Reportern. eines zweitägigen Besuchs.

    US-Senator Chris Van Hollen gestikuliert während einer Pressekonferenz am Internationalen Flughafen Beirut in Beirut, Libanon, 1. September 2021 (Bild: REUTERS / MOHAMED AZAKIR) US-Senator Chris Van Hollen gestikuliert während einer Pressekonferenz am Internationalen Flughafen Beirut in Beirut, Libanon, 1. September 2021 (Bild: REUTERS / MOHAMED AZAKIR)

Libanesische Politiker, die nichts getan haben, um den Zusammenbruch zu stoppen, streiten seit mehr als einem Jahr über die Zusammensetzung eines neuen Kabinetts, das das Kabinett ersetzen soll, das nach der Explosion des Hafens von Beirut am 4. August 2020 zurückgetreten ist.

READ  Jared Kushner informierte Jake Sullivan über Trumps Nahostpolitik

Ein neues reformfähiges Kabinett ist eine notwendige Voraussetzung für Entwicklungshilfe. Die Vereinigten Staaten sind der größte Geber ausländischer Hilfe für den Libanon.

Die Kongressdelegation traf libanesische Führer, darunter Präsident Michel Aoun, den Chef des christlich-maronitischen Staates, der die Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass die Regierung diese Woche gebildet wird, teilte die Präsidentschaft in einer Erklärung mit.

Aoun, ein Verbündeter der Hisbollah, hat sich wiederholt optimistisch in Bezug auf die bevorstehende Verabschiedung einer Regierung geäußert.

“Wir haben heute einige gute Nachrichten gehört”, sagte Murphy gegenüber Reportern und fügte hinzu, dass er erwartet, dass eine Regierung gebildet wird, bevor er nach Hause zurückkehrt.

Aouns Gegner werfen ihm und seiner Fraktion, der Freien Patriotischen Bewegung, vor, die Regierungsbildung zu behindern, indem sie ein Drittel der Sitze oder ein wirksames Veto fordern.

Aoun bestreitet dies und sagte den Senatoren, dass “viele Hindernisse überwunden wurden”.

Als der Staat zusammenbricht, hat die Hisbollah, die seit langem Teil des herrschenden Systems ist, im vergangenen Monat angekündigt, Heizöl aus dem Iran zu importieren, um die Krise zu lindern. Seine Gegner haben gesagt, dass dies die staatliche Autorität weiter untergräbt und den Libanon der Gefahr von US-Sanktionen aussetzt.

Washington bezeichnet die Hisbollah als Terrorgruppe.

Der amtierende Energieminister des Libanon sagte am Mittwoch, für die Treibstofflieferung seien keine Einfuhrgenehmigungen beantragt worden.

Die Vereinigten Staaten führen Gespräche mit Ägypten und Jordanien über einen Plan zur Linderung der Energiekrise im Libanon. Die libanesische Präsidentschaft sagte, sie wolle ägyptisches Gas zur Stromerzeugung in Jordanien verwenden, die durch Syrien geleitet werde, das unter US-Sanktionen stehe, einschließlich des sogenannten Caesar-Gesetzes.

READ  Russland eröffnet neues Strafverfahren gegen wichtige Verbündete von Nawalny

„Die Komplikation ist, wie Sie wissen, der Transport durch Syrien“, sagte Van Hollen. “Wir suchen (dringend) nach Wegen, dieses Problem trotz des Caesar Act zu lösen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.