Tolle Verbindung: Saturn und Jupiter treffen sich - "heller Stern" kurz vor Weihnachten

Tolle Verbindung: Saturn und Jupiter treffen sich – “heller Stern” kurz vor Weihnachten

  • vonTanja Banner

    ausschalten

Wenn sich Jupiter und Saturn am Abendhimmel treffen, spricht man von einer „großen Konjunktion“. Und das ist der beste Weg, es zu beobachten.

  • Die Planeten Jupiter und Saturn bieten eine spezielle Show im Advent Abendhimmel: Sie kommen sich sehr nahe und leuchten zusammen wie ein sehr heller „Stern“.
  • Das Tolle Verbindung bin 21. Dezember 2020 ist sehenswert und selten – Tipps für jeden mit klarem Himmel.
  • Neu aus Weltraumforschung, Astronomie und Himmelsbeobachtung.

Update vom 18. Dezember 2020: Vor dem nächsten Montag (21. Dezember) Der Planet Jupiter und Saturn bin Abendhimmel so nah beieinander stehen wie seitdem fast 400 Jahre nicht mehr, sie hatten Besucher: Der schmale Halbmond schloss sich am Donnerstagabend (17. Dezember) den beiden Planeten an – ein Muss Trio wurde am südwestlichen Himmel gesehen.

In den kommenden Tagen wird Jupiter Saturn Aufholen, bis die beiden Riesenplaneten mit bloßem Auge nicht mehr zu unterscheiden sind. Am 21. Dezember leuchten die beiden Planeten wie ein einziger “heller Stern” am südwestlichen Abendhimmel.

Die Planeten Jupiter und Saturn sind am Montagabend näher beieinander als seit fast 400 Jahren.

© Tanja Banner

Update vom 16. Dezember 2020: Die Planeten Jupiter und Saturn kommen näher und näher. Wenn Sie nach Sonnenuntergang einen wolkenfreien Himmel haben, können Sie jeden Tag im Südwesten selbst sehen, wie weit die beiden voneinander entfernt sind Planeten wurde noch niedriger. Sie können jetzt die zwei riesigen Gasplaneten sehen Saturn und Jupiter zur gleichen Zeit sehen, wenn Sie durch das Teleskop schauen – einschließlich einiger ihrer Monde. Ein ungewöhnlicher und faszinierender Anblick, der nicht so schnell zurückkehren wird. Das Tolle Verbindung wirft also seinen Schatten voraus.

Eine großartige Verbindung steht unmittelbar bevor: Saturn und Jupiter rücken näher zusammen

Update vom 13. Dezember 2020: Die Zeit wird in acht Tagen kommen. Bei der 21. Dezember 2020 Komm die Gasplaneten Jupiter und Saturn näher am Abendhimmel als in etwa 400 Jahren – in astronomischen Kreisen wird das Ereignis als eins bezeichnet Tolle Verbindung. Und dass etwas passiert, kann man deutlich sehen, wenn man in den Himmel schaut: Jupiter scheint kurz nach Sonnenuntergang im Südwesten hell, etwas weiter oben und etwas weiter links Saturndas ist deutlich weniger hell.

Die Planeten Jupiter und Saturn sind am Montagabend näher beieinander als seit fast 400 Jahren.

© Tanja Banner

In den kommenden Tagen wird die Planeten bis zum letzten Sprint und näher und näher – bis sie am 21. Dezember nur noch 0,1 Grad voneinander entfernt sind. Das ist ungefähr ein Fünftel des Durchmessers eines Vollmonds. Mit bloßem Auge kann man Jupiter und Saturn nicht mehr unterscheiden, sie verhalten sich wie eins “Heller Stern” am Himmel.

READ  Die Nobelpreisträgerin will mehr weibliche Physiker: „Es sind nicht nur Jungen, die Wissenschaft machen“ - Wissen

Tolle Verbindung: Jupiter und Saturn scheinen zu einem “hellen Stern” zu verschmelzen.

Erster Bericht vom 24. November 2020: Frankfurt – Seit dem Sommer können aufmerksame Himmelsbeobachter sie jeden Abend entdecken: Jupiter und Saturn, die Zwei größter Planet in unserem Sonnensystem kann mit dem Einsetzen der Dämmerung am südwestlichen Himmel kaum übersehen werden. Jeder, der seit Sommer die beiden hell leuchtenden Planeten beobachtet, hat sicherlich bemerkt: Sie – aus unserer irdischen Perspektive gesehen – am Abendhimmel immer näher kommen.

Die große Konjunktion rückt näher: Die Planeten Jupiter und Saturn rücken in der Abenddämmerung am südwestlichen Himmel immer näher zusammen.

© Cavan Images / Imago Images

Tolle Verbindung am 21. Dezember 2020: Jupiter und Saturn treffen sich

Dieses Phänomen – ein sogenanntes Tolle Verbindung von Jupiter und Saturn – passiert ungefähr alle 20 Jahre. Hintergrund sind die unterschiedlichen Zykluszeiten der beiden Planeten um die Sonne. Jupiter braucht für einen Die Sonne umkreisen ungefähr 12 Jahre, Saturn fast 30 Jahre. Die beiden „treffen“ sich ungefähr alle 20 Jahre Gasplaneten bin Himmel.

Ein sehenswerter Effekt, der jedoch nur auftritt, wenn Sie den verwenden Himmel des Erde beobachtet von – tatsächlich kommen Saturn und Jupiter auf ihren Bahnen auch während der Tolle Verbindung nicht nah: Saturn ist zum Zeitpunkt des Treffens doppelt so weit davon entfernt Erde entfernt wie Jupiter. Was ist mit Tolle Verbindung Was zählt, ist der Anblick des irdischen Abendhimmels. Und es ist sehenswert im Dezember 2020: So nah wie Sie sind Jupiter und Saturn bin 21. Dezember 2020 Komm, sie haben seit Hunderten von Jahren nicht mehr zusammen gestanden.

Tolle Konjunktion: Jupiter und Saturn sind dann nur noch 0,1 Grad voneinander entfernt

In dem Tolle Verbindung von Jupiter und Saturn Ich bin Dezember 2020 sind die beiden Planeten nur 0,1 Grad voneinander entfernt. Zum Vergleich: Das ist etwa ein Fünftel des Durchmessers eines Vollmonds. Mit bloßem Auge scheinen die beiden Gasplaneten dann miteinander verschmolzen zu sein, sie sehen aus wie ein großer, hellerer Planet am Abendhimmel. in dem Teleskop oder Fernglas man kann die zwei Himmelskörper sehen dann unterscheiden sie sich immer noch voneinander – aber sie sind so nah beieinander, dass man sie gleichzeitig durch das Okular sehen kann.

Zuletzt kam Jupiter und Saturn 1623 ähnlich nah wie 2020 – das himmlische Ereignis war zu diesem Zeitpunkt jedoch kaum zu sehen, da es zu nah an der Sonne stattfand. Dieses Jahr stört uns die Sonne nicht – und der Mond ist auch kein Problem bei der Beobachtung, im Gegenteil: Er wird am 17. Dezember beitreten schmaler Halbmond zu Jupiter und Saturn – ein großartiger Anblick. Und eine seltene: Bis 2080 wird es keine geben Tolle Verbindung wieder eine ähnliche Annäherung zwischen den beiden Planeten geben.

Die beiden Planeten Jupiter (unten rechts) und Saturn (oben links) treffen sich am 21. Dezember 2020 am Abendhimmel zur Großen Konjunktion. (Bildmontage)

© NASA / JPL / Universität von Arizona / STScI / AURA, Montage: FR

Beobachtungstipps für die große Verbindung von Jupiter und Saturn am 21. Dezember 2020

Beobachtung der Tolle Verbindung von Jupiter und Saturn ist im Jahr 2020 relativ einfach: Beides Planeten kann tief im Südwesten in der Abenddämmerung gesehen werden. Jupiter ist der deutlich hellere, etwas niedrigere “Stern”, Saturn steht etwas weiter links und höher, scheint aber nicht so hell.

READ  Mögliche therapeutische Strategie für Fettleibigkeit

Zu Hauptkonjunktion am 21. Dezember 2020 die beiden Ansatz Planeten weiter und weiter und gleichzeitig immer tiefer Himmel. Wenn Sie sie beobachten möchten, sollten Sie einen möglichst klaren Blick nach Südwesten und so früh wie möglich nach Beginn der Dämmerung haben Planeten Halten Sie Ausschau, wenn sie nach 18 Uhr untergehen

Der Planet Saturn
Durchmesser: 120,536 Kilometer
Entfernung zur Sonne: 1.433 Millionen Kilometer
Masse: 95,2 Erdmassen
Umlaufzeit um die Sonne: 29,5 Erdjahre
Welt: mindestens 82

Jupiter holt Saturn ein – es entsteht eine großartige Konjunktion

Mitte November waren Jupiter und Saturn etwa drei Grad voneinander entfernt. Legt vom 21. November bis 21. Dezember Jupiter sechs Grad zurück am Himmel Saturn bewegt sich nur drei Grad und wird von Jupiter überholt – der Tolle Verbindung entsteht.

War der „Stern von Bethlehem“ auch eine großartige Verbindung?

Es gibt eine Theorie, dass es das ist, was in der Bibel beschrieben wird “Stern von Bethlehem” um ein dreifaches Tolle Verbindung von Jupiter und Saturn hätte im Jahr 6 v. Chr. handeln können. Diese Theorie wurde jedoch nicht zweifelsfrei bewiesen. Was jedoch im Voraus berechnet werden kann, ist wann der nächste Tolle Verbindungen das Der Planet Jupiter und Saturn Warteschlange:

  • 21. Dezember 2020
  • 31. Oktober 2040
  • 7. April 2060
  • 15. März 2080
  • 18. September 2100

Wer das? einmaliges himmlisches Ereignis Ich möchte nicht missen, kann schon den ganzen Monat Dezember beobachten, wie die beiden zusammenkommen Planeten Ansatz. Und danach auch 21. Dezember 2020 Das Spektakel bleibt sehenswert: bis Ende Dezember wegziehen Jupiter und Saturn bis zu einem gewissen Grad auseinander – sie gehen jedoch jeden Abend etwas früher unter, was die Beobachtung der Tolle Verbindung irgendwie schwierig. (Tanja Banner)

Rubrik Bild: © Tanja Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.