Zuerst Corona, jetzt Knöchelbruch - Sängerin Pink nach einem Sturz in der Klinik - Menschen

Zuerst Corona, jetzt Knöchelbruch – Sängerin Pink nach einem Sturz in der Klinik – Menschen

Das war wirklich kein gutes Jahr für Pink (41, „What About Us“) …

Die US-Sängerin hat sich den Knöchel gebrochen, teilte sie am Samstag auf Instagram mit.

Dann postete sie ein Foto von sich mit einer Maske und einer „Daumen hoch“ -Geste in einem Behandlungsraum. Sie rannte die Treppe hinunter, um den Weihnachtsstern am Himmel zu sehen, schreibt sie. Der Stern war nur wenige Tage später sichtbar, am 21. Dezember scherzte die Mutter von zwei Kindern.

Als ob Covid nicht genug wäre, um zu überleben, fährt der Sänger fort – und listet eine Staphylokokkeninfektion (Anmerkung des Herausgebers: Staphylokokken sind für Hautinfektionen und Lebensmittelvergiftungen verantwortlich) und einen Schnitt auf, der als weiteres Gesundheitsproblem genäht werden musste. Zumindest kann die Sängerin jetzt offenbar darüber lachen: „2020 bringt ein Geschenk nach dem anderen“, findet sie ironisch.

Die Sängerin und ihr dreijähriger Sohn Jameson haben beide im März Covid-19 unter Vertrag genommen. Ihr Ehemann Carey Hart und ihre Tochter Willow hingegen blieben gesund, gab Pink später bekannt.

READ  Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ist bereit für die Jury der Filmfestspiele von Venedig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert