Spezifikationen und Funktionen der Serie sollten bekannt sein

Die Spezifikationen und Funktionen der kommenden Samsung-Galaxy-S21-Familie sollte bekannt sein. Es gab bereits Renderings basierend auf den CAD-Zeichnungen (unser Artikelbild sollte den S21 zeigen), technische Daten und die Möglichkeiten der Geräte sind jetzt aus verschiedenen Quellen verfügbar. Technisch sieht es so aus:

SpezifikationenGalaxy S21Galaxy S21 +Galaxy S21 Ultra
Anzeige6,2-Zoll-FHD + LTPS, 120 Hz6,7-Zoll-FHD + LTPS, 120 Hz6,8-Zoll-WQHD + LTPO, 1-120 Hz adaptiv
SoftwareEine UI 3.1 basierend auf Android 11Eine UI 3.1 basierend auf Android 11Eine UI 3.1 basierend auf Android 11
ZentralprozessorLöwenmaul 875 oder Exynos 2100Löwenmaul 875 oder Exynos 2100Löwenmaul 875 oder Exynos 2100
Batterie4.000 mAh4.800 mAh5.000 mAh
RückfahrkameraUltra breit: 12MP
Haupt: 12MP
Tele: 64MP
Ultra breit: 12MP
Haupt: 12MP
Tele: 64MP
Ultra breit: 12MP
Haupt: 108MP, Gen 2 Sensor
3X optisch: 10MP
10X optisch: 10MP
Konnektivität5G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.15G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.15G, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.1
FarbenPhantomviolett, Phantomrosa,
Phantomgrau und Phantomweiß
Phantom Silber, Phantom Schwarz,
und Phantomviolett
Phantomschwarz und Phantomsilber

Die Übersicht zeigt: Das Samsung Galaxy S21 ist auch in drei Editionen erhältlich, die beispielsweise mit dem Galaxy S20 gemeinsam sind. Sie heißen Galaxy S21, Galaxy S21 + und Galaxy S21 Ultra und nach den aktuellen Informationen wird das Basismodell Galaxy S21 eine Kunststoffrückseite haben, während das S21 Ultra Glas verwenden wird.

Wie üblich hängt es von der Region ab, welchen Chip Sie erhalten. Samsung wird sowohl das Snapdragon 875, den noch nicht angekündigten Nachfolger des Snapdragon 865, als auch das Exynos 2100 verwenden. Gerüchten zufolge könnte das Exynos 2100 “gleichwertig oder besser als das Snapdragon 875” sein, aber es ist unklar, wie die Chips funktionieren werden miteinander vergleichen. Für Deutschland wird es wieder Exynos heißen, was sicherlich nicht viele wirklich befriedigen wird.

READ  Smartphone-Testsieger heute günstiger als je zuvor!

Die Akkukapazitäten für die Smartphones werden laut Android Polizei bleiben weitgehend ähnlich der S20-Serie. Das Galaxy S21 wird mit einem 4.000-mAh-Akku ausgestattet sein, während das Galaxy S21 + mit 4800 mAh (300 mAh mehr als das aktuelle S20 +) und das Galaxy S21 Ultra mit 5.000 mAh ausgestattet sein wird.

Sowohl das Galaxy S21 als auch das Galaxy S21 + werden mit FHD + -120-Hz-Displays ausgestattet sein, sie erhalten jedoch nicht die adaptive LTPO-Aktualisierungsfunktion des Galaxy Note20 Ultra.

Dem Bericht zufolge wird das Galaxy S21 über ein 6,2-Zoll-Display verfügen. Das Galaxy S21 + verfügt über ein 6,7-Zoll-Display. Die anonymen Quellen sagten auch, dass das Galaxy S21 Ultra S-Pen-Unterstützung haben wird.

Die Kameramodule des Galaxy S21 und des Galaxy S21 + sollen weitgehend mit denen der Galaxy S20-Serie identisch sein. Sie werden mit einem 12-MP-Hauptsensor, einem 64-MP-Teleobjektiv und einem 12-MP-Ultraweitwinkel ausgestattet sein. Die Besonderheiten der Kameras liegen noch im Dunkeln, sollten aber denen des Vorgängers ähneln – obwohl klar sein sollte, dass Samsung einige Tricks als Mehrwert bereitstellen muss, um ein Upgrade zu rechtfertigen

Das Galaxy S21 Ultra verfügt jedoch über ein neues Kamera-Setup. Die Hauptkamera wird mit einem aktualisierten 108MP-Sensor geliefert, der zweiten Generation des Sensors, den Samsung für das Galaxy S20 Ultra und das Galaxy Note20 Ultra verwendet.

Die S21 Ultra verfügt über dieselben 12MP Ultrawide-Sensoren wie die Galaxy S21 und S21 +, verfügt jedoch über zwei Teleobjektivsensoren: ein optisches 3x-Teleobjektiv und ein optisches 10x-Superobjektiv.

Samsung fügte 130% größere Pixel und Dual-Pixel-Autofokus sowohl bei den optischen 3x- als auch 10x-Objektiven hinzu, fügte Android Police hinzu. Alle Kameras unterstützen 4K / 60fps-Aufnahmen, die zuvor auf den Hauptsensor beschränkt waren. Die Super Steady Stabilization von Samsung zeichnet außerdem 60 Bilder pro Sekunde auf. Die Kamera kann je nach Lichtverhältnissen automatisch zwischen 30 und 60 Bildern pro Sekunde umschalten, genau wie die Google Pixel-Smartphones.

READ  Der Rabattkampf geht in die nächste Runde: Sichern Sie Allnet Flat mit 20 GB LTE jetzt für nur 15 Euro

Ultra Wide Band, auch bekannt als UWB, soll auch vom Galaxy S21 + und dem Galaxy S21 Ultra unterstützt werden. Es wird verwendet, um die noch nicht veröffentlichten SmartThings-Tags von Samsung zu verfolgen (ähnlich wie Apple es mit den AirTags tun könnte). Samsung wird SmartThings mit dem S21 + und S21 Ultra auch um die Unterstützung digitaler Autoschlüssel erweitern.

Preise? Es existiert noch nicht. Die Geräte klingen zunächst definitiv stark.

Amazon-Links sind in diesem Artikel enthalten. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich nichts am Preis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.