Cherlynn Low

SpaceX und die NASA planen, nächste Woche einen Satelliten in einen Asteroiden zu stürzen

Seit 2017 testet die NASA für Sehen Sie, ob der Absturz eines Satelliten auf einem Asteroiden möglich ist die Richtung ändern, Bitten Sie SpaceX um Hilfe bei diesem Unterfangen im Jahr 2019. Heute ist die Raketenfirma geteilt, dass er hat hat einen statischen Brandtest abgeschlossen und strebt den 21. November als Starttermin für den Dual Asteroid Redirection Test (DART) an.

Um 22:21 Uhr PT an diesem Tag wird die NASA „das DART-Raumschiff absichtlich gegen einen Asteroiden abstürzen lassen, um zu sehen, ob dies ein effektiver Weg ist, seinen Kurs zu ändern, falls in Zukunft ein erdbedrohender Asteroid entdeckt wird“, sagte SpaceX in ein Tweet.

Ein statischer Brandtest ist einer der vielen Schritte in Bereiten Sie einen Launcher für die Bereitstellung vor, und es überprüft das Startverhalten des Motors, indem es Dinge wie Druck und Temperatur misst. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, werden SpaceX und die NASA voraussichtlich nächste Woche voranschreiten.

DART zielt auf einen binären Asteroiden mit zwei Körpern namens Didymos (das griechische Wort für „Zwilling“). Didymos B ist 160 Meter lang und dreht sich um den größeren Didymos A, der 780 Meter lang ist. Der binäre Asteroid hätte die Erde 2022 und 2024 sicher passiert – sie waren nicht auf dem richtigen Weg, um mit unserem Planeten in Kontakt zu treten.

Aber die NASA hat bereits mindestens 23 Objekte identifiziert die möglicherweise in den nächsten 100 Jahren mit uns kollidieren könnten. Die Entwicklung einer Verteidigungsstrategie ist unerlässlich, um die Menschheit zu schützen, sollte sich jemals Armageddon am Horizont abzeichnen.

READ  Globale Erwärmung im Weltraum - aber wir sind nicht schuld

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.