Russland wird vor der Bundestagswahl "Ghostwriter"-Cyberattacken vorgeworfen

Russland wird vor der Bundestagswahl “Ghostwriter”-Cyberattacken vorgeworfen

In einer am Freitag veröffentlichten Erklärung sagte die Europäische Kommission: “Die EU-Mitgliedstaaten haben böswillige Cyberaktivitäten beobachtet, die zusammen als Ghostwriter bezeichnet werden, und sie mit dem russischen Staat in Verbindung gebracht.”

„Solche Aktivitäten sind inakzeptabel, weil sie darauf abzielen, unsere Integrität und Sicherheit, demokratische Werte und Prinzipien und das grundlegende Funktionieren unserer Demokratien zu bedrohen“, fügte die Erklärung hinzu.

Die Vorwürfe kommen, als die Deutschen zur Wahl gehen, um einen Nachfolger von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu wählen, die nach 16 Dienstjahren zurücktritt.

Nach Angaben der EU richteten sich die Angriffe gegen “zahlreiche Parlamentarier, Regierungsbeamte, Politiker sowie Mitglieder der EU-Presse und der Zivilgesellschaft, indem sie auf Computersysteme und persönliche Konten zugreifen und Daten stehlen”.

Deutsche Politiker und Beamte gehörten zu den Zielen russischer böswilliger Cyberaktivitäten, sagte ein EU-Beamter am Freitag gegenüber CNN. CNN bittet auch Russland um Kommentare zur Erklärung der Europäischen Kommission.

„Diese Aktivitäten stehen im Widerspruch zu den Standards verantwortungsbewussten staatlichen Verhaltens im Cyberspace, wie sie von allen UN-Mitgliedstaaten befürwortet werden, und versuchen, unsere demokratischen Institutionen und Prozesse zu untergraben, unter anderem durch die Zulassung von Desinformation und Manipulation. Informationen“, heißt es in der Erklärung.

„Die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten prangern diese bösartigen Cyberaktivitäten nachdrücklich an, die alle Beteiligten sofort stoppen müssen. Wir fordern die Russische Föderation auf, sich an die Standards verantwortungsvollen staatlichen Verhaltens im Cyberspace zu halten.

READ  "Tough But Fair" / ARD: Trump-Anhänger verursacht Hitler-Vergleichsskandal - Plasberg ist verblüfft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.