Rückruf an Lidl: Gefahr am Frühstückstisch! Toxin kann sogar zu Bewusstlosigkeit und Erbrechen führen

Rückruf an Lidl: Gefahr am Frühstückstisch! Toxin kann sogar zu Bewusstlosigkeit und Erbrechen führen

  • vonLisa Fischer

    daraus schließen

Der Discounter Lidl muss derzeit einen Snack in verschiedenen Geschmacksrichtungen zurückrufen. Der Grund sind schädliche Substanzen, die enthalten sein können.

  • Der Discounter Lidl erinnert an einen Snack, der am Frühstückstisch besonders beliebt ist.
  • Wegen einer möglichen Verschmutzung des Produkts existiert Gesundheitsrisiken für Kunden.
  • Lidl Berufung das Produkt nicht zu konsumieren.

Neckarsulm – Lidl reagiert auf dich Erinnern ein niederländischer Herstellerwer liefert auch den Discounter. Da eine von mehreren Sorten Frühstückssnacks gefährliche Substanzen Lidl warnt auf der Homepage in einem erinnern seine Kunden vor dem Verzehr des Produkts.

Snackrückruf bei Lidl: Gefahr am Frühstückstisch – Biozidstoffe können in Produkten enthalten sein

Das Der niederländische Hersteller Banketbakkerij Merba BV Rufen Sie das Produkt laut Discounter an „Sondey Granola Bites, 90 g“ zurück in verschiedenen Sorten hna.de *, wa.de * und ruhr24.de * etwas melden. Mit denen in den Produkten enthalten Sesam zusammen kann nicht ausgeschlossen werden, dass dies mit Ethylenoxid belastet sind. „Ethylenoxid ist in der EU nicht zulässig Biozider Wirkstoff und wird als schädlich eingestuft “, warnt Lidl. Wie der Discounter erklärt, ist in diesem Fall nur das bezeichnete Produkt mit dem jeweiligen Produkt verbunden Sortierungen (siehe Tabelle) betroffen. Andere Artikel des niederländischen Herstellers sind nicht betroffen. EIN Verschmutzung des Produkts ist eine der häufigsten Ursachen für einen Lebensmittelrückruf.

Betroffen sind folgende Sorten “Sondey Granola Bites, 90g” des Herstellers Banketbakkerij Merba BV:

Snack-Rückruf bei Lidl: Gefahr am Frühstückstisch – Kopfschmerzen und Bewusstlosigkeit drohen

Das Produkt wurde verkauft Lidl Deutschland in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. „Um konsequent zu sein Verbraucherschutz Lidl Deutschland reagierte sofort und zog das betroffene Produkt aus dem Verkauf “, erklärt der Discounter lidl.de. Kunden, die „Sondey Granola Bites, 90 g“ Sie können es in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Das Kaufpreis würde laut Lidl erstattet – auch ohne Vorlage einer Quittung. „Der Hersteller Banketbakkerij Merba BV entschuldigt sich bei allen Beteiligten für das Ergebnis Unannehmlichkeiten“, Also der Discounter.

Ethylenoxid nimmt demnach den Menschen Institut für Arbeitssicherheitdurch die Atemwege und die Haut. Mögliche Phänomene können “KopfschmerzenSchwindel, anhaltende periodische Erbrechen, starke Aufregung und Bewusstlosigkeit“sein. Zusätzlich kann Atembeschwerden auftreten sowie Herzrhythmusstörungen und eine erhöhte Ausscheidung von Gallenfarbstoffen.

Einige beliebte Marken von Knabbereien wurden ebenfalls zurückgerufen. Hier könnten auch kontaminierte Sesamsamen enthalten sein. (lif) * hna.de, wa.de und ruhr24.de sind Teil des landesweiten digitalen Redaktionsnetzwerks Ippen

Rubriklistenbild: © Bildbündnis / Matthias Balk / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.