Österreichischer Klimaminister droht mit Atomenergie - 24/7 Wall St.

Österreichischer Klimaminister droht mit Atomenergie – 24/7 Wall St.

Wirtschaft

Von David Callaway, Callaway-Klimaausblick

Von Daniel Byrne

(Dan Byrne ist ein in Dublin ansässiger Korrespondent für Klima- und Finanzfragen. Er ist Absolvent der Dublin City University. Er hatte Kommunikations- und Fundraising-Positionen in NGOs inne und trug zu den irischen Medieninhalten RTE, AMLintelligence und Irish Examiner bei.)

DUBLIN (Callaway Climate Insights) – Österreich ist bereit, den Atomstreit direkt vor Gericht zu bringen und droht, die Europäische Union zu verklagen, wenn es den umstrittenen Energieträger in seine Energieplattform Erneuerbare einbezieht.

Eine Spitzenpolitikerin des Landes hat vergangene Woche verraten, dass der Widerstand gegen die Einstufung der Atomkraft als grün in Österreich so stark ist, dass sie sich in Brüssel gerne mit juristischen Mitteln aus der Sackgasse befreien wird.

„Ja, wenn die EU-Taxonomie Atomenergie einbezieht, sind wir bereit, dies gerichtlich anzufechten“, sagte Österreichs Klimaschutz- und Energieministerin. Leonore Gewessler.

Der Kern der Debatte liegt in dieser EU-Taxonomie. . . .

Um diese Kolumne mit all unseren Erkenntnissen, Neuigkeiten und ausführlichen Interviews zu lesen, abonnieren und unterstützen Sie unseren großartigen Journalismus zur Klimafinanzierung.

Callaway Climate Insights Bulletin

READ  Die GRA besiegt die Massendeportation der Deutschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.