Österreicher Matthias Mayer gewinnt Abfahrtsweltcup der Herren

Österreicher Matthias Mayer gewinnt Abfahrtsweltcup der Herren

LAKE LOUISE, Alta (dpa) – Matthias Mayer hat sich am Samstag beim Weltcup-Auftakt der Herren in Lake Louise gegen seinen Landsmann Vincent Kreichmayr durchgesetzt.

Mayer war in 1 Minute 47,74 Sekunden fertig. Er startete als Siebter.

„Ich freue mich natürlich sehr“, sagte Mayer, ebenfalls Abfahrtssieger 2018 in Lake Louise. „Es ist das erste Rennen der Saison. Ich weiß, dass ich im Sommer einen guten Job hatte. Nicht nur ich. Außerdem hatte Vincent diesen Sommer einen guten Job. Als Team sind wir sehr gut aufgestellt.

Kreichmayr erzielte eine Zeit von 1:47,97. Er war der erste Läufer auf der Strecke.

„Insgesamt ein sehr gutes Rennen“, sagte Kriechmayr. „Matthias war heute unglaublich und er war der richtige Sieger für dieses Rennen.“

Feuz war in der vergangenen Saison Gesamtführender in der Abfahrt der Herren, gefolgt von Mayer.

Nachdem mehr als 15 Zoll Schnee über einen Zeitraum von 24 Stunden die Absage einer Abfahrt am Freitag erzwangen, arbeiteten die Kursarbeiter am frühen Samstag, um den Schnee zu bewegen und die Strecke für den Mittagsstart vorzubereiten.

„Die haben heute auf der Piste einen wirklich guten Job gemacht“, sagte Mayer. „Heute war gutes Skifahren und es waren Weltcup-Bedingungen.

Ryan Cochran-Siegle war auf Platz 10 der beste amerikanische Finisher.

Für Sonntag ist ein Super-G geplant. Die Frauen kommen nächste Woche in Alberta für zwei Läufe und einen Super-G im Resort im Banff-Nationalpark an.

___

Weitere AP-Sportarten: https://apnews.com/hub/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.