Ralf Rangnick, Manchester United transfer news, Manchester United, Erling Haaland, Rangnick manchester united, PL transfer window, man utd targets

Manchester United übergibt 100 Millionen Pfund Kriegskasse an Ralf Rangnick mit einem Bonus von 8,5 Millionen Pfund an Haaland

Berichten zufolge hat Manchester United dem neuen Trainer Ralf Rangnick 100 Millionen Pfund für das nächste Transferfenster im Januar übergeben. United erwartet, dass Rangnick einige wertvolle Einkäufe tätigt, um den Verein laut Mirror in die richtige Richtung zu lenken.

Zu denjenigen, die United im Januar-Transferfenster kaufen wird, gehören die ehemaligen Rangnick-Spieler RB Leipzig, Amadou Haidara und Christopher Nkunku. Berichten zufolge plant United auch, während des Sommerfensters den norwegischen Fußballer Erling Haaland ins Visier zu nehmen.

Der Spieler von Borussia Dortmund verbindet eine einzigartige Verbindung zu Rangnick und United soll aufgeregt sein, da die Ankunft des neuen Trainers im Old Trafford dem Verein helfen könnte, Haaland im Sommerfenster zu sichern. Rangnick hatte als Trainer des österreichischen Vereins maßgeblich dazu beigetragen, Haaland zu RB Salzburg zu holen.

United glaubt, dass die besondere Beziehung zwischen Haaland und Rangnick ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Klubs verschaffen wird, die den 21-Jährigen im Sommer-Transferfenster ins Visier nehmen wollen. Die deutsche Veröffentlichung Bild behauptete, Ralf Rangnick würde einen Bonus von 8,5 Millionen Pfund erhalten, wenn es ihm gelänge, Rangnick nach Old Trafford zu bringen.

In der Zwischenzeit deuten andere Medien darauf hin, dass Haaland daran interessiert ist, sich dem La Liga-Giganten Real Madrid anzuschließen, sobald seine Ausstiegsklausel in Höhe von 63 Millionen Pfund im nächsten Jahr in Kraft tritt. Berichten zufolge ist Haaland aber auch ein großer Fan des englischen Fußballs und ein möglicher Wechsel zu Manchester United sei nicht auszuschließen.

Rekord von Erling Haaland

Dem 21-Jährigen mangelt es angesichts seiner bemerkenswerten Form als Torschütze seit seinem Wechsel zu Borussia Dortmund im Januar 2020 nicht an Bewerbern. Der norwegische Stürmer hat sich als einer der besten Stürmer etabliert und erzielte 70 Tore in nur 69 Spielen für die Bundesliga alle Wettbewerbe. 13 dieser Tore wurden in dieser Saison in nur 10 Spielen erzielt. Er ist der schnellste Spieler, der nach seinem 50. Einsatz für Borussia Dortmund 50 Bundesliga-Tore erzielte.

READ  Vorschau: Villarreal gegen Red Bull Salzburg - Vorhersagen, Kadernachrichten, Aufstellung

Was Rangnick betrifft, so wurde der 62-Jährige am Montag, 29. November, zum neuen Interimsmanager von Manchester United ernannt. Rangnick hat in Deutschland eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz vorzuweisen, da er verschiedene Bundesliga-Teams wie Schalke 04, Hoffenheim und RB Leipzig geführt hat. .

Bild: AP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.