Hamza Amin glänzt bei den C'ship Golf Austrian Open 2022 – Latest News – The Nation

Hamza Amin glänzt bei den C’ship Golf Austrian Open 2022 – Latest News – The Nation

LAHORE – Hamza Amin, ein charmanter und charismatischer junger Mann, ist heute ein renommierter professioneller Golfer. Nach dem Erfolg als nationaler Amateur-Champion im Jahr 2011 wurde er 2012 Profi. Seitdem sind seine Leistungen auf nationaler Ebene herausragend und er genießt den sechsten Platz auf der Pakistan Professional Golf Tour.
In Österreich ausgebildet, schaffte es Hamza Amin, auf Universitätsebene auf sich aufmerksam zu machen und vertrat seine Alma Mater bei Wettbewerben auf kontinentaler Ebene. Diese Erfahrung und Offenheit brachten ihn auf den richtigen Weg, und das Gefühl wurde stärker, dass er auf Golfplätzen mit extrem schwierigen Bedingungen kompetent ist. „Schmale Fairways, tiefe und raue Grüns bringen das Beste aus mir heraus. Jetzt ist der Sport mein Leben und meine Leidenschaft und meine Leidenschaft ist es, mein Golf auf eine ’schnelle‘ Bahn zu bringen und bei internationalen Golfveranstaltungen zu glänzen.“
Bei den Austrian Golf Open 2022 auf dem Golfplatz des Golf Club Altenann in Salzburg gewann Hamza mit einer geschickten und gekonnten Anwendung seiner Golffähigkeiten die Oberhand über seine versierten und würdigen Konkurrenten. Die entschlossene Anstrengung führte dazu, dass er in der ersten Runde vier Rundenergebnisse von regulären 74, bemerkenswerte Runden von 69 und 67 an den Tagen zwei und drei und schließlich eine 71 am letzten Tag zusammenstellte. Seine Summe für vier Runden war eine mitreißende 281, sieben unter Par, die mit einem Taschengeldscheck von 6.000 Euro die Profimeisterschaft in die Knie zwang.
Seine ärgsten Konkurrenten waren zwei, Uli Weinhandl und Jun Bacher, die mit zwei Schlägen Rückstand auf 283 landeten, gefolgt von Georg Martin Schultes und Lukas Lipold, die sich auf 285 gruppierten. Ein anderer, der gut spielte, war Christoph Gunther, der insgesamt 286 Through herausragend zusammenstellte Leistung auf der internationalen Bühne brachte Hamza dem Land und der PGF Lorbeeren ein. Präsident der Pakistan Golf Federation, Generalleutnant (rechts), Hilal Hussain, war begeistert und zufrieden mit der Veranstaltung.
Bei den anderen illustren Hauptdarstellern war Christopher Bleier der Spitzenreiter bei den Amateuren der Herren und Hannah Mitterberger der Star bei den Amateuren der Damen. An Hamzas frühe Jahre erinnernd kann man sagen, dass er im Alter von drei Jahren zum Golfsport kam, als seine Mutter und nicht sein legendärer Vater Taimur Hassan Amin ihn auf die Driving Range mitnahm. Nach anfänglichen Rückschlägen blühte dieser talentierte Youngster unter der Anleitung von Taimur auf, der selbst ein immens talentierter Golfer und derzeit Vorsitzender der Asian Golf Confederation ist. „Mein Vater hat angefangen, mich zu unterrichten, als er das Talent sah. Mama hat mich immer unterstützt und sie ist der Grund, warum ich mit so viel Leidenschaft Golf spiele. Nach dem Gewinn des nationalen Amateur-Golftitels traf ich die mutige Entscheidung, Golfprofi zu werden jetzt ist es natürlich mein Brot und Butter“, fügte er hinzu.

READ  Dominic Thiem will Nadal bei Roland Garros entthronen

Hamza Amin hat sicherlich Glück in dem Sinne, dass er aus einer Golferfamilie stammt. Sein Großvater, Mr. Amin, liebte Golf und was seinen Vater betrifft, Taimur Hassan, Pakistan muss noch einen Amateur-Golf-Champion seines Ansehens und seiner Statur hervorbringen. Hamzas Vater Taimur hofft, dass weiterhin bessere Zeiten kommen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.