Gibt die Telekom 100 GB Daten an Mobilfunkkunden weiter?

Gibt die Telekom 100 GB Daten an Mobilfunkkunden weiter?

Laut einem Bericht soll die Deutsche Telekom ihren Mobilfunkkunden in der kommenden Woche ein großes Datenpaket zur Verfügung stellen: 100 GB sollen im Dezember eingelöst werden. Kann das wahr sein?

Man kann selten genug mobile Daten haben. Daher sollte der folgende Bericht alle Telekom-Kunden sehr glücklich. Laut Ab dem 7. Dezember gibt Caschys Blog satte 100 GB Daten an die Mehrheit seiner Handykunden weiter. Das Geschenk sollte über die Magenta-App erhältlich sein, hieß es. Darüber hinaus sollte das Geschenk für alle Benutzer gelten, die einen Telekom-Tarif haben, der nicht vor 2011 abgeschlossen wurde. Eine Handvoll Tarife, einschließlich “Smart Connect”, “CarConnect” oder “Magenta Mobil Speedbox”, sind ausgeschlossen.

Das Datengeschenk sollte übrigens auch für Geschäftskunden gelten. Sie müssen dies jedoch über die Website pass.telekom.de oder von tun SMS Aktivieren Sie mit dem Inhalt “speed100” die Nummer 7277.

Die offizielle Bestätigung steht noch aus

Der Tech-Blog, der mit Telekom News besonders gut informiert ist, verweist in seinem Text auch auf einen Eintrag auf der mydealz-Plattform. Dort werden unter anderem alle Tarife benannt, die in die Kampagne einbezogen oder von dieser ausgeschlossen werden sollen. Das Datenpaket sollte entweder nur für Dezember oder 30 Tage ab dem Tag der Einlösung gültig sein, dies ist derzeit unklar.

Derzeit gibt es keine offizielle Bestätigung der Telekom für das Datengeschenk. Es wird betont, dass das Angebot erst ab dem 7. Dezember verfügbar sein wird. Tatsächlich ist in der Magenta-App derzeit nichts von einem Datengeschenk dieser Größenordnung zu sehen. Caschys Blog ist jedoch eine sehr zuverlässige Quelle. Darüber hinaus dürften nur sehr wenige Kunden ein solches Datengeschenk auch nur rudimentär nutzen, zumal viele Verbraucher aufgrund der Corona-Maßnahmen, bei denen mobile Daten meist unbedeutend sind, im WLAN noch mehr zu Hause sind.

READ  Erwartungen übertroffen: Nike-Aktien erreichten nach Handelszeiten ein Rekordhoch: Nike kehrt dank Online-Boom | auf Wachstumspfad zurück Botschaft

Die Telekom hatte bereits im Frühjahr Datengeschenke verteilt – zu diesem Zeitpunkt nur 10 GB pro Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.