Georgiens Präsident Surabischwili stattet Österreich heute einen offiziellen Besuch ab

Georgiens Präsident Surabischwili stattet Österreich heute einen offiziellen Besuch ab

Die georgische Präsidentin Salomé Zurabischwili stattet Österreich heute einen offiziellen Besuch ab.

Am 25. März 1992 wurden diplomatische Beziehungen zwischen Georgien und Österreich aufgenommen.

Die georgische Botschaft in Österreich wurde erstmals 1993 eröffnet, während die österreichische Botschaft in Tiflis 2016 eröffnet wurde.

Präsidentin Zurabischwili wird ihren Besuch in Wien beginnen, wo sie georgische Vertreter aus dem kulturellen und medizinischen Bereich in Österreich treffen wird.

Die offizielle Begrüßungszeremonie von Präsident Zurabischwili findet am 12. Oktober in der Hofburg statt, wo der Bundespräsident der Republik Österreich Alexander van der Bellen seinen Amtskollegen begrüßen wird Briefing-Gespräch.

Salome Zurabishvili wird das Austria-Georgia Business Forum eröffnen, in dem Unternehmen aus beiden Ländern vorgestellt werden.

Präsident Zurabischwili wird auch OSZE-Generalsekretärin Helga Maria Schmid treffen, danach wird sie eine Konferenz von Women for Peace mit einer Sonderausstellung über die erste Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner ausrichten.

Der offizielle Besuch von Präsident Surabischwili in Österreich endet am 13. Oktober.

Georgien und Österreich kooperieren aktiv in verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Bildung, Kultur und Wissenschaft.

Zwischen den Ländern wurden insgesamt 11 Abkommen in Bereichen wie dem Luftverkehr und der Förderung und dem Schutz von Investitionen unterzeichnet.

READ  5,9 Prozent: Kering verkauft mehr PUMA-Aktien - Platzierung gut aufgenommen - PUMA-Aktien schwach | Botschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.