Fauci: Es ist nicht machbar, Lehrer vor Schuleröffnung zu impfen

Fauci: Es ist nicht machbar, Lehrer vor Schuleröffnung zu impfen

Fauci, der Leiter des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten und leitender medizinischer Berater von Präsident Joe Biden, stimmte am Mittwoch zu, dass Lehrer „absolut“ eine Priorität unter den wesentlichen Arbeitern bei Impfbemühungen sein sollten. Richtlinien der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten sagen, dass die Impfung von Lehrern eine „zusätzliche Schutzschicht“ bietet, die Impfung von Lehrern jedoch nicht erforderlich sein sollte, um das persönliche Lernen wieder zu eröffnen. Stattdessen konzentrierten sich die CDC-Richtlinien für Schulen auf soziale Distanzierung und Maskierung.

„Sie sollten versuchen, so viele Lehrer wie möglich so schnell wie möglich impfen zu lassen“, sagte Fauci. „Aber um es zu einer unabdingbaren Voraussetzung zu machen, dass Sie eine Schule erst eröffnen, wenn alle Lehrer geimpft sind, denke ich, dass dies nicht machbar ist, und wahrscheinlich würden die meisten Lehrer zustimmen. Das … Sie wollen im Grunde genommen niemanden in der Schule, bis Alle Lehrer sind geimpft.

Anfang dieses Monats wiederholte CDC-Direktorin Rochelle Walensky Faucis Meinung, dass Lehrer nicht geimpft werden müssen, um wieder sicher zu öffnen. Nach Walenskys Äußerungen sagte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, vor der Veröffentlichung der CDC-Richtlinien, Walensky habe gesprochen.persönlich. „“

John Berman von CNN setzte sich am Mittwochmorgen für Sanders ein.

„Ich verstehe nicht, warum diese Frage schwer zu beantworten ist. Möglicherweise möchten Sie, dass jeder Lehrer geimpft wird. Vielleicht ist das die Antwort, ja, Lehrer sollten, wenn sie können, geimpft werden, bevor sie wieder zur Schule gehen, aber es ist nicht notwendig “, sagte Berman, nachdem Sanders dies nicht getan hatte. Beantwortete seine Frage direkt.

READ  10.000 von Koronaausfällen in Bayern betroffen - erneut Verzögerungen bei Tests - Nachrichten

„Der Präsident war klar, der Vizepräsident war klar, und ich glaube, ich war früher sehr klar. Das ist die Position der Verwaltung, der Präsident und der Vizepräsident sind der Ansicht, dass Lehrern bei Impfungen Vorrang eingeräumt werden sollte “, antwortete Sanders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert