So stark ist Europa derzeit betroffen

Fast ganz Europa ist rot! So gewalttätig ist die 2. Corona-Welle in unseren Nachbarländern

Zunahme der Fallzahlen in vielen europäischen Ländern

Der Kampf gegen das Coronavirus ist noch lange nicht vorbei. Die Gesamtzahl der Fälle steigt weltweit weiter an. Auch in Europa ist die Infektionswelle derzeit dabei, uns erneut umfassend einzubeziehen: Wenn Sie sich unsere interaktive Karte ansehen, gibt es nur zwei Länder, in denen die rote Warnstufe derzeit nicht gilt: Finnland und die Türkei . In allen anderen Ländern liegt die 7-Tage-Inzidenz manchmal sehr weit über 50.

In 9 Ländern lag die Inzidenz sogar bei über 400

Mit einer 7-tägigen Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner werden Länder und Regionen derzeit als Risikobereiche ausgewiesen. Nicht nur in Deutschland selbst zählen heute viele Bezirke bei Infektionen mehr als diese festgelegte Grenze. In ganz Europa haben viele Länder viel höhere Inzidenzwerte – die Tschechische Republik, Frankreich und Großbritannien sind besonders stark betroffen. Wie lange wird es dauern, bis Deutschland als Land über die Grenze schießt? Die aktuellen Zahlen zur Nutzung von Intensivbetten liefern erste Hinweise.

Reisen trotz Corona wird immer schwieriger: Diese Länder gelten als Risikobereiche

Wie lese ich die Infektionsnummernkarte?

Die 7-Tage-Inzidenz gibt Auskunft über die Infektionssituation in den verschiedenen Reiseländern. Dies zeigt die Anzahl der in den letzten sieben Tagen im jeweiligen Land gemeldeten Neuinfektionen. Die Grafik basiert auf der in Deutschland geltenden Obergrenze von 50 Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner. Wenn die Anzahl der Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage unter diesem Schwellenwert bleibt, gilt der Infektionsprozess als erfolgreich eingedämmt und unter Kontrolle. Die Farben zeigen, welche europäischen Länder grün sind und welche nicht *:

READ  Perseiden 2020: Sehen Sie Sternschnuppen - wo und wann immer möglich - im Weltraum

Wichtig: Unabhängig von den Indikatoren auf nationaler Ebene können einzelne Gebiete jederzeit eine höhere Anzahl lokaler Fälle aufweisen. Entscheidend für die Reiseplanung sind die Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden sowie Einschätzungen von amtlichen Stellen wie dem Auswärtigen Amt oder den Reiseländern.

Weltweite Infektionszahlen

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.