Europäische Märkte öffnen nach Handelsschluss, Ergebnisse, Daten und Neuigkeiten

Europäische Märkte öffnen nach Handelsschluss, Ergebnisse, Daten und Neuigkeiten

Russland lässt die Zinssätze unverändert und beendet Monate der Senkungen

MOSKAU, Russland: Die russische Zentralbank senkte ihren Leitzins zum dritten Mal seit ihrer Notstandserhöhung Ende Februar um 300 Basispunkte und verwies auf eine sich abkühlende Inflation und einen steigenden Rubel.

KIRILL Kudryavtsev | AFP | Getty Images

Die russische Zentralbank beließ ihren Zinssatz unverändert bei 7,5 % und verwies auf Inflationserwartungen und geopolitische Unsicherheiten nach der „teilweisen Mobilisierung“ russischer Truppen in der Ukraine und der Aussicht auf einen langwierigen Konflikt.

Die Entscheidung, den Zinssatz unverändert zu lassen, beendete einen monatelangen Senkungszyklus, der im April begann. Kurz nachdem Russland in die Ukraine einmarschiert war, um dem Verfall des Rubels entgegenzuwirken, hat die Zentralbank die Zinsen auf 20 % mehr als verdoppelt.

Die Zentralbank hat die Zinsen seither sechs Mal gesenkt und erreichte im Juni den Vorkriegszinssatz von 9,5 %, wobei sie sich auf verbesserte Haushaltsbedingungen und sinkende Inflation berief. Während die Inflation immer noch deutlich über dem 4 %-Ziel der Bank von 13,7 % im September liegt, ist sie gegenüber dem 20-Jahres-Hoch von 20,37 %, das im April erreicht wurde, deutlich gesunken, als westliche Sanktionen und Devisenstopps einsetzten.

Die Entscheidung, die Zinsen bei 7,5 % zu belassen, sei von einer Mehrheit der von Reuters befragten Analysten erwartet worden, berichtete die Nachrichtenagentur.

– Natascha Turak

Erwarten Sie das Unerwartete bei den Benzinpreisen, sagt der CEO von EDP

OMV Aktien legen um 10% zu, da sich die Gewinne im dritten Quartal fast verdoppeln

Die Aktien der OMV stiegen um 10,1 %, nachdem bekannt wurde, dass die Gewinne des österreichischen Öl-, Gas- und Chemieunternehmens im dritten Quartal besser als erwartet waren.

OMV verzeichnete ein Wachstum von rund 96 % im Jahresvergleich mit einem Betriebsgewinn von 3,52 Milliarden Euro (3,5 Milliarden US-Dollar), wie von Reuters berichtet.

Steigende Öl- und Gaspreise trugen zu dem Anstieg bei.

– Hannah Ward-Glenton

Deutsche Wirtschaft zeigt unerwartetes Wachstum im dritten Quartal

Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal entgegen den Erwartungen gewachsen.

Das Bruttoinlandsprodukt stieg trotz des Kampfes gegen die hohe Inflation und Energieprobleme um 0,3 % gegenüber dem Vorquartal.

Eine Reuters-Umfrage hatte einen Rückgang von 0,2 % prognostiziert.

– Hannah Ward-Glenton

Natwest ging um 7 % zurück, nachdem die Ergebnisse für das dritte Quartal unverändert gemeldet wurden

nordwestlich ist um 7 % gesunken, nachdem es im dritten Quartal flache Ergebnisse veröffentlicht hatte.

Die britische Bank meldete einen Gewinn von 1,1 Milliarden Pfund (1,3 Milliarden Dollar) und verfehlte damit knapp die Prognosen der Analysten.

Natwest hat zusätzliche 247 Millionen Pfund beiseite gelegt, um die schwierigen wirtschaftlichen Aussichten in Großbritannien widerzuspiegeln, die die Gewinne aufgebraucht haben.

– Hannah Ward-Glenton

Wir sehen eine „Wachstumsdämpfung“, nicht eine Verlangsamung, sagt der CEO der Bank of America

Brian Moynihan, CEO der Bank of America, sagte in einem exklusiven Interview mit „Wir sehen eher eine Wachstumsdämpfung als eine Verlangsamung“.Squawk-Box Europa.“

Sehen Sie sich das vollständige Interview von CNBC mit dem CEO der Bank of America, Brian Moynihan, an

Demnächst: Brian Moynihan, CEO der Bank of America, live auf „Squawk Box Europe“

Bank of America CEO Brian Moynihan wird um 8:00 Uhr Londoner Zeit ein exklusives Live-Interview auf CNBCs „Squawk Box Europe“ geben.

READ  Sparkasse Überraschung! Ein brandneues Zahlungssystem ist jetzt für alle EC-Kartenzahler verfügbar - so funktioniert es

Die Bank veröffentlichte am 17. Oktober ihre Ergebnisse für das dritte Quartal und verwies auf die Widerstandsfähigkeit der US-Verbraucher als Grund, die Ängste vor einer wirtschaftlichen Rezession zu verringern.

Sie können sich das Interview ansehen live auf CNBC hier.

– Hannah Ward-Glenton

Europäische Märkte: Hier sind die Eröffnungsanrufe

Der FTSE 100 wird nach Angaben von IG voraussichtlich um 32 Punkte auf 7.039 und der deutsche DAX um 67 Punkte auf 13.155 fallen. Der CAC wird um 25 Punkte auf 6.226 sinken und der italienische MIB wird um 89 Punkte auf 22.347 fallen.

CNBC Pro: Tech-Aktien fallen, aber ein Fondsmanager mag immer noch Microsoft. hier ist der Grund

Tech-Aktien sind diese Woche gefallen, da der Optimismus der Anleger nach enttäuschenden Ergebnissen einiger der größten Namen der Branche nachlässt.

Aber Fondsmanager Brian Arcese ist bereit MicrosoftNennen wir es eine „starke langfristige Verteidigungsposition“.

Pro-Abonnenten können erfahren Sie hier mehr.

– Zavier Ong

CNBC Pro: Den Märkten stehen viele Schmerzen bevor, warnt der Stratege

Anleger sollten es sich zweimal überlegen, bevor sie die jüngste Aktienerholung fortsetzen, sagt ein Stratege.

„Ich denke, die Marktrallye ist eine Erholungsrallye“, sagte Beat Wittmann, Präsident von Porta Advisors in der Schweiz, gegenüber CNBC.

CNBC Pro-Abonnenten können hier mehr erfahren.

Jenny Reid

Die Chipvorräte stürzen ab, nachdem ein US-Beamter sagte, dass Verbündete China bald Exportbeschränkungen auferlegen könnten

Die Bank of Japan lässt die Zinsen erwartungsgemäß unverändert

Die japanische Zentralbank beließ die Zinsen unverändert Freitag, im Einklang mit den Vorhersagen von Ökonomen in einer Reuters-Umfrage.

READ  Der Iran wird niemals Fortschritte an JCPOA binden oder sich vom Verhandlungstisch entfernen: Präsident Raeisi

Die Bank of Japan sagte auch, dass sie die notwendigen Mengen japanischer Staatsanleihen zu einem festen Zinssatz kaufen würde, um die 10-jährigen JGB-Renditen bei 0 % zu halten.

„Die Bank wird die Finanzierung, hauptsächlich für Unternehmen, unterstützen und die Finanzmarktstabilität aufrechterhalten und nicht zögern, bei Bedarf zusätzliche Lockerungsmaßnahmen zu ergreifen“, heißt es in ihrer geldpolitischen Erklärung.

– Jihye Lee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert