Eine brillante Geste des Flyers Michael Raffl, der die österreichische Frauen-Nationalmannschaft überrascht

Eine brillante Geste des Flyers Michael Raffl, der die österreichische Frauen-Nationalmannschaft überrascht

Tolle Geste von Raffl, der eine Überraschung nach Hause bringt ursprünglich erschien am NBC Sports Philadelphia

Anders als in den vergangenen sieben Jahren bei den Flyers konnte Michael Raffl in den Monaten November und Dezember in seiner Heimat Österreich Hockey spielen.

Die Heimzeit muss für Raffl ein Vergnügen gewesen sein, insbesondere nachdem er einen Großteil des Sommers in den USA und Kanada für das NHL-Return-to-Play-Turnier mit 24 Teams verbracht hatte.

Raffl wurde kürzlich an Villacher SV ausgeliehen, ein österreichisches Profi-Team, in dem er vor seiner NHL-Karriere gespielt hatte, um zur Sache zu kommen und in dieser atypischen NHL-Nebensaison bereit zu bleiben. Sein Darlehen bestand aus vier Spielen Raffl wird Anfang Januar vor einem Flyers-Trainingslager in die Gegend von Philadelphia zurückkehren.

Raffls Rückkehr nach Österreich war auch ein Vergnügen für die Eishockeyspieler seiner Landsleute. Raffl war zusammen mit seinem engen Freund Michael Grabner einer von zwei österreichischen Spielern, die in der vergangenen Saison in der NHL gespielt haben. Er ist einer von fünf Österreichern, die in den letzten 20 Jahren in der Liga gespielt haben, und hat im drittmeisten NHL-Spiel aller Nationalmannschaften gespielt.

Sie können sich also vorstellen, wie aufregend es ist, dass Raffl mit der österreichischen Frauen-Nationalmannschaft an einem Trainingslager teilnimmt. Durch ein Tweet auf dem offiziellen IIHF-Twitter-AccountRaffl überraschte das Team und nahm am Freitag an seinem Training teil.

Sehr coole Geste vom 32 Jahre alten Flyer.

Abonnieren und bewerten Sie Flyers Talk

Apple Podcasts | Spotify | Stitcher | Art19 | Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.