Die von den USA „zuversichtlichen“ Fragen der NATO-Erweiterung werden gelöst werden |  Russisch-ukrainischer Krieg

Die von den USA „zuversichtlichen“ Fragen der NATO-Erweiterung werden gelöst werden | Russisch-ukrainischer Krieg

Die Türkei hat sich den NATO-Mitgliedschaftsangeboten Schwedens und Finnlands widersetzt, aber die Vereinigten Staaten sagen, dass die Bedenken ausgeräumt werden können.

US-Präsident Joe Biden hat gesagt, dass Schwedens und Finnlands Beitrittsgesuche trotz der Einwände der Türkei gegen ihre Bewerbungen erfolgreich sein werden.

„Ich denke, alles wird gut“, antwortete Biden am Mittwoch auf die Frage eines Reporters, wie er Ankara davon überzeugen könne, seine Opposition fallen zu lassen.

Die Türkei hat Schweden und Finnland beschuldigt, „Terroristen“ Unterschlupf zu gewähren, und Stockholm dafür kritisiert, dass es 2019 Waffenlieferungen an Ankara wegen seiner Beteiligung am Krieg in Syrien ausgesetzt hatte.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zuvor die NATO-Verbündeten des Landes aufgefordert, seine Besorgnis über die Bemühungen der europäischen Nationen zu „respektieren“, dem US-geführten Militärbündnis beizutreten, die durch die Invasion der Ukraine durch Russland ausgelöst wurden.

„Unsere einzige Erwartung von den NATO-Verbündeten ist … zuerst unsere Sensibilität zu verstehen, sie zu respektieren und sie schließlich zu unterstützen“, sagte Erdogan den Gesetzgebern seiner AK-Partei im Parlament.

Finnland und Schweden haben am Mittwoch offiziell ihre Anträge auf Nato-Mitgliedschaft gestellt, sagte Jens Stoltenberg, der das Bündnis anführt. „Heute ist ein guter Tag in einer kritischen Zeit für unsere Sicherheit“, schrieb er auf Twitter.

Aber die NATO-Gesandten, die sich in Brüssel trafen, konnten keinen Konsens darüber erzielen, ob Beitrittsgespräche aufgenommen werden sollten, sagten Diplomaten angesichts der Einwände der Türkei. Die Nominierungen müssen von allen 30 NATO-Mitgliedsstaaten in einem voraussichtlich etwa zweiwöchigen Verfahren bewertet werden.

READ  Wordle 354 Jun 8 TIPPS - Das heutige Wordle ist zu schwer? SPOILERFREIE HINWEISE, um die Antwort zu finden | Spiele | Entertainment

Unterdessen traf US-Außenminister Antony Blinken am Mittwochnachmittag im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu zusammen.

Kristen Saloomey von Al Jazeera, die von den Vereinten Nationen berichtete, sagte, dass „die Erweiterung der NATO-Mitgliedschaft ganz oben auf der Tagesordnung steht“.

Salomey sagte, Cavusoglu habe Reportern vor dem Treffen gesagt, dass „die Türkei versteht, dass Schweden und Finnland Sicherheitsprobleme wegen Russlands Position in der Ukraine haben, aber die Türkei hat auch Sicherheitsprobleme, die gelöst werden müssen“.

Blinken seinerseits sagte, er sei zuversichtlich, dass die beiden Länder ihre Differenzen überwinden könnten, fügte sie hinzu.

„Der Hinweis aus Quellen hier ist, dass die Türkei per se nicht gegen die NATO-Erweiterung ist, wenn diese Sicherheitsfragen tatsächlich gelöst werden“, sagte Salomey.

Nach dem Treffen sagte der türkische Außenminister gegenüber Reportern, Blinken habe in ihren Gesprächen gesagt, dass die notwendigen Botschaften in Bezug auf die Sicherheitsbedenken der Türkei übermittelt würden.

In einem Gespräch mit Reportern heute in Washington, DC, sagte der nationale Sicherheitsberater der USA, Jake Sullivan, die Biden-Regierung sei weiterhin „zuversichtlich“, dass die Probleme gelöst werden könnten.

„Wir sind zuversichtlich, dass am Ende Finnland und Schweden“ der Nato beitreten werden und „dass die Bedenken der Türkei berücksichtigt werden können“, sagte Sullivan aus dem Weißen Haus. „Wir haben ein sehr gutes Gefühl dafür, wo das weitergehen wird“, sagte er.

„Ich erwarte, dass die Nato am Ende mit einer Stimme zugunsten Finnlands und Schwedens spricht.“

Wenn die Einwände überwunden werden und die Beitrittsverhandlungen wie geplant verlaufen, könnten Schweden und Finnland innerhalb von Monaten Mitglieder werden. Der Prozess dauert normalerweise acht bis zwölf Monate, aber die NATO will schnell vorankommen.

READ  Laut Russland haben ukrainische Hubschrauber bei einem grenzüberschreitenden Angriff Häuser getroffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.