Die NASA teilt das bisher größte Bild der Andromeda-Galaxie, das Internet nennt es „außerordentlich schön“

Das Bild zeigt die 48.000 Lichtjahre lange Spannweite der Andromeda-Galaxie.

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat am Sonntag das „größte jemals aufgenommene Bild“ der Andromeda-Galaxie vom Hubble-Weltraumteleskop geteilt. Das Foto wurde vor sieben Jahren aufgenommen und ist das schärfste große zusammengesetzte Bild, das jemals von unserem galaktischen Nachbarn aufgenommen wurde.

Die National Aeronautics and Space Administration sagte, das Bild zeige die 48.000 Lichtjahre lange Ausdehnung der Andromeda-Galaxie mit mehr als 100 Millionen Sternen im Blickfeld. Das Panoramabild ist im Instagram-Post in drei Teile geteilt, wobei der letzte Teil ein Band aus blauen Sternen mit unzähligen über das Bild verstreuten Sternen zeigt.

Schauen Sie unten:

„Dieses Bild ist in drei Bilder aufgeteilt. Das erste Bild zeigt einen hellen Fleck, der vom unteren linken Teil der Andromeda-Galaxie ausgeht, mit Bändern, die sich in alle Richtungen erstrecken. Das Licht tritt im oberen Viertel des Bildes zurück und wird größtenteils schwarz und bröckelt blauer Raum mit unzähligen Sternen. Auf dem zweiten Foto zerstreut sich das Licht mit Bändern aus Lila und Blau, die dem schwarzen Raum weichen“, schrieb die NASA in der Legende.

Seit es geteilt wurde, hat das Bild die Internetnutzer fasziniert. Es hat mehr als eine Million Likes gesammelt. Ein Benutzer schrieb: „Es ist außergewöhnlich schön.“ Ein anderer sagte: „Es ist phänomenal. „Absolut erstaunlich“, kommentierte der Dritte.

Lesen Sie auch | Die NASA entdeckt „thermisch stabile“ Gruben auf dem Mond, sie könnten den Weg für die Ausweitung der menschlichen Präsenz ebnen

Die Weltraumbehörde erklärte, dass Tausende von Sternhaufen identifiziert werden können, da die Andromeda-Galaxie 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt ist. Die NASA sagte, dass unsere Galaxie, die Milchstraße und Andromeda in Größe und Form ähnlich sind.

Bemerkenswerterweise wurde das Bild erstmals 2015 gepostet und gestern erneut geteilt. Es zeigt eine 48.000 Lichtjahre lange Spannweite der Galaxie in ihrer „natürlichen sichtbaren Lichtfarbe“, wie die Agentur hatte erklärt. „Da die Galaxie nur 2,5 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist, ist sie ein viel größeres Ziel am Himmel als die unzähligen Galaxien, die Hubble routinemäßig Milliarden von Jahren entfernt fotografiert“, erklärte die NASA.

READ  Die NASA sagt, dass ein winziger Weltraumfelsen das James-Webb-Weltraumteleskop beeinflusst hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.