Die Energiesparte startet an der Börse – und gibt nach

Wenn Sie über den Dax sprechen, meinen Sie die 30 größten an der Börse notierten deutschen Unternehmen. Kurzfristig wird der Leitindex jedoch am Montag ein weiteres Unternehmen enthalten: Siemens Energy.

Seltsames Phänomen unter Deutschen Börse: Mit dem Börsengang der Abspaltung Siemens-Energiesparte Siemens Energy wird zur Liste der Deutschen Bestandsliste (Dax) einen Tag länger. Anstelle der üblichen 30 Unternehmensaktien enthält den führenden deutschen Index am Montag 31 Tracks.

“Durch diese Anpassung kann der Index für Anleger gechartert werden”, sagte Dax-Vermarkter Stoxx letzte Woche.

Siemens Energy
Der Industriekonzern Siemens hat seine Energieaktivitäten an das neu gegründete Unternehmen Siemens Energy ausgelagert, das die Branche von Windkraftanlagen bis zu Turbinen für Kohlekraftwerke abdeckt. Siemens Energy beschäftigt mehr als 90.000 Mitarbeiter.

Die Aktien von Siemens Energy schwanken stark

Die Aktie startete am Montag zu einem Preis von 22,01 Euro in Xetra, das an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wurde. Das entspricht einem Wert von rund 16 Milliarden Euro. Der Preis schwankte jedoch in den ersten Handelsminuten stark und fiel vorübergehend unter 20 Euro.

Nach dem elektronischen Handelsschluss (17.30 Uhr) wird die Aktie des Energieversorgungsunternehmens aus dem Dax entfernt “und das Gewicht der Aktie der Siemens AG entsprechend angepasst”.

Die Siemens-Aktionäre erhielten die Siemens Energy-Papiere automatisch in ihren Depots. 55 Prozent des neuen Unternehmens wurden auf diese Weise verteilt. 35,1 Prozent der Aktien verbleiben zunächst bei Siemens, weitere 9,9 Prozent bei der Pensionskasse des Konzerns.

“Abhängig von der strategischen und operativen Entwicklung beider Unternehmen” will Siemens seinen Anteil an Siemens Energy innerhalb von anderthalb Jahren deutlich reduzieren.

READ  Revlon Bond: Citibank überweist versehentlich 175 Millionen US-Dollar an Hedgefonds - und bekommt sie nie zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.