DFB-Pokal-Auslosung (ARD): Alexander Bommes mit Fehlern am Fließband - Fans verspotten ihn

DFB-Pokal-Auslosung (ARD): Alexander Bommes mit Fehlern am Fließband – Fans verspotten ihn

Alexander Bommes moderierte die Auslosung des DFB-Pokals.

© ARD

Bei der Auslosung des DFB-Pokals verlief nicht alles nach Plan. Moderator Alexander Bommes schien schlecht informiert zu sein – und sorgte beim Publikum für Verwirrung.

  • In dem ARD wurde die zweite Runde der DFB-Pokal gezeichnet.
  • Moderator Alexander Bommes machte alles andere als eine glückliche Figur.
  • Er bekam einen Scheißsturm für seine fehleranfällige Leistung.

München – Alexander Bommes ist eigentlich den meisten als souveräner Sportmoderator bekannt. Aber als die zweite Runde des DFB-Pokals auf die ARD gezogen wurde, hatte er nicht seinen besten Tag – und erhielt prompt eine breite Resonanz vom Publikum. In seiner Mäßigung schlichen sich immer wieder Fehler ein. Ein paar zu viele, wie manche denken. Der Bommes-Fan ist daran nicht gewöhnt, seine Leistung ist immer auf einem hohen Niveau.

DFB-Pokal-Auslosung (ARD): Moderator Bommes macht Fehler – “Er versteht es nicht”

Der Start verlief bescheiden: Die ersten waren die regionalen Liga-Clubs SSV Ulm, Rotes und weißes Essen und SV Elversberg gezeichnet. Kein Wunder, denn die Amateurclubs werden immer zuerst gezogen. Dies erklärte auch der DFB-Direktor Jörg Englisch wieder im Voraus. Bommes wusste anscheinend nichts davon, weil er jedes Mal überrascht reagierte.

Die Zuschauer öffneten sich darüber Twitter komisch. “Bommes bekommt die Auslosung nicht!”, Heißt es in einem Kommentar. “Wer sagt Bommes, dass die Amateure zuerst gezogen werden?” Fragt einen anderen Benutzer. „Bommes saugt auf, dass Amateure aus dem Amateur-Topf gezogen werden. Herrgott! Sagt ein anderer Fan ironisch. Das kann passieren, sagen sie jetzt. Aber es sollte nicht der einzige Fehler sein.

READ  Bayern strebt nach Lemar

DFB-Pokal-Auslosung (ARD): Alexander Bommes “betrunken”?

Nachdem alle drei Amateurclubs gezogen worden waren, sagte der Moderator: “Wir werden sie alle hintereinander wegziehen lassen, die regionalen Liga-Clubs.” Ein Benutzer fragte dann: “Ist Alexander Bommes betrunken?” Der 44-Jährige hat bereits im vergangenen Jahr einen unangenehmen Fehler bemerkt.

Das Elend der Fehler schien niemals zu enden. Losfee Inka-Grings zog das Frauenspiel 1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim. Dort tauschte Bommes die Heimrechte aus, das Spiel wurde dann sogar in der falschen Reihenfolge in der Grafik angezeigt. DFB-Mann Englisch musste eingreifen. Bommes versuchte die Situation mit Humor zu vertuschen: “Das war ein Test”, sagte er mit einem Lächeln. Nicht die beste Leistung des Moderators, aber jeder macht einen Fehler.

Einer RTL-Moderator Ähnliches ist kürzlich passiert. Er hat einen Fehler gemacht. (epp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.