Intensive israelische Luftangriffe in Ostsyrien fordern Dutzende Tote

BEHOBEN – Entwickler von automatisierten Frachtflugzeugen zieht 100 Millionen Dollar Investition an

(Korrigiert das Zitat von Cessna zu Cessna Caravan in Absatz 4)

Von Paul Lienert

14. Oktober (Reuters) – Reliable Robotics, ein Startup aus dem Silicon Valley, das darauf abzielt, konventionelle Starrflügler für den Transport von Fracht und möglicherweise Passagieren zu automatisieren, hat 100 Millionen US-Dollar von Investoren aufgebracht, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Series-C-Zyklus wurde von Coatue Management mit Sitz in New York angeführt, dessen Anlageportfolio Rivian und Lime umfasst.

Fiable-Mitbegründer und CEO Robert Rose sagte, dass die Mittel es dem vier Jahre alten Unternehmen ermöglichen werden, ein System zu entwickeln, das entwickelt wurde, um Fracht durch ein Netzwerk kleinerer regionaler Flughäfen in automatisierten, gesteuerten Flugzeugen ferngesteuert von menschlichen Piloten zu transportieren.

„Wir wollen einen Frachtführer bauen, der im großen Maßstab operieren kann“, sagte Rose und begann mit Starrflüglern wie der Cessna Caravan.

Letztendlich plant Reliable, das Geschäft mit der automatisierten Luftfrachtzustellung auszuweiten und dann seinen Betrieb auf Passagiere auszuweiten, höchstwahrscheinlich in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts, sagte Rose in einem Interview.

Zuverlässig wird einen Teil des Geldes für die Verfolgung verwandter Aktivitäten verwenden, darunter die Bewertung “einer Reihe neuer Flugzeugmodelle als unser nächster Schritt zur Automatisierung”. Dazu gehören von anderen Start-ups und etablierten Luft- und Raumfahrtunternehmen entwickelte elektrische Vertikal-Start- und Landeflugzeuge (eVTOL) sowie potenzielle Verteidigungsanwendungen.

“Wir beabsichtigen, Anfang nächsten Jahres den Betrieb aufzunehmen und dann die Automatisierung zu integrieren, wie sie von der FAA zertifiziert ist”, sagte Rose, ein zugelassener Pilot und ehemaliger Chef von Tesla und Space-X.

Er sagte, das noch junge Automatisierungsgeschäft für Kleinflugzeuge biete eine Chance für Autohersteller wie die japanische Toyota Motor Corp, die der Fertigungspartner des eVTOL-Herstellers Joby Aviation ist.

READ  Inzidenz in der hessischen Kleinstadt bei 550

„Wenn ich ein Autohersteller wäre, würde ich mir diesen Bereich ansehen, in dem eine der größten Herausforderungen darin bestehen wird, diese Dinge in großem Maßstab und mit angemessener Zuverlässigkeit herzustellen“, sagte Rose.

Der Series-C-Zyklus wurde von den bestehenden Investoren Lighspeed, Eclipse, Pathbreaker und Teamworthy unterstützt. (Bericht von Paul Lienert in Detroit, herausgegeben von Nick Zieminski)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.