Autofabrik und Batteriepläne: Musk kündigt mehr an, als die Behörden wissen

Autofabrik und Batteriepläne: Musk kündigt mehr an, als die Behörden wissen

Tesla-Chef Elon Musk kündigte kürzlich Pläne zum Bau einer riesigen Batteriefabrik in der Nähe von Berlin an. Das zuständige Ministerium weiß noch nichts darüber. Der Milliardär baut schon lange seine Autofabrik, auch wenn die endgültige Genehmigung noch fehlt.

Neben der Produktionsanlage für Elektroautos plant Tesla-Chef Elon Musk auch die weltweit größte Batteriefabrik am Standort Grünheide bei Berlin – ein Bauantrag für die Zusatzanlage ist jedoch noch nicht eingegangen. “Die Genehmigungsbehörde hat noch keinen entsprechenden Antrag erhalten”, sagte die Sprecherin des brandenburgischen Umweltministeriums, Frauke Zelt, gegenüber dem Handelsblatt. Die zuständige staatliche Umweltbehörde hat noch keine endgültige Baugenehmigung für das Automobilwerk erteilt.

Tesla baut auf der Grundlage vorläufiger Teilgenehmigungen in Grünheide, Brandenburg. Bei einer Anhörung vor einigen Wochen hatten Kritiker des Projekts Gelegenheit, ihre Einwände dem Land Brandenburg vorzulegen. Laut der Sprecherin des Ministeriums, Zelt, wird derzeit die Anhörung zur Tesla-Fabrik evaluiert. “Alle dort vorgebrachten Argumente und Anträge auf der Grundlage der eingereichten Einwände werden geprüft und in den Entscheidungsprozess einbezogen”, sagte sie.

Musk gab am Dienstag auf der vom Bundeswirtschaftsministerium organisierten Europäischen Batteriekonferenz bekannt, dass er den Bau einer Batteriefabrik mit einer Leistung von rund hundert Gigawattstunden in Grünheide plant. Die spätere Produktion könnte sogar auf 250 Gigawattstunden erweitert werden. Er sei “ziemlich zuversichtlich, dass es die größte Batteriefabrik der Welt sein würde”, sagte Musk über seine Pläne. Die Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge wird derzeit von chinesischen, japanischen und südkoreanischen Unternehmen dominiert, wobei Europa nur einen Bruchteil des Marktes ausmacht.

Tesla baut derzeit seine Autofabrik in Grünheide, die nächstes Jahr eröffnet werden soll. In der ersten Tesla-Fabrik auf europäischem Boden werden 500.000 Fahrzeuge des Modells 3 und SUVs des Modells Y vom Band laufen.

READ  Die Mitarbeiter greifen nicht ohne Maske in den Supermarkt ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.