Australien ändert die Worte in der Nationalhymne, um die Ureinwohner zu ehren

Australien ändert die Worte in der Nationalhymne, um die Ureinwohner zu ehren

Australien änderte ein Wort in seiner Nationalhymne, um zu reflektieren, was der Premierminister “den Geist der Einheit” und die indigenen Völker des Landes nannte.

Premierminister Scott Morrison gab am Silvesterabend bekannt, dass die zweite Zeile der Hymne “Advance Australia Fair” von “Denn wir sind jung und frei” in “Denn wir sind eins und frei” geändert wurde. .

Die Änderung wurde am Freitag wirksam.

BOSTON RED SOX LEGENDE MANNY RAMIREZ IST ZURÜCK BEI BASEBALL UNTEN

“Es ist Zeit sicherzustellen, dass sich diese große Einheit in unserer Nationalhymne besser widerspiegelt”, sagte er und fügte hinzu, dass Australien die “wohlhabendste multikulturelle Nation der Erde” sei.

“Während Australien als moderne Nation noch relativ jung ist, ist die Geschichte unseres Landes uralt, ebenso wie die Geschichten der vielen First Nations, deren Management wir zu Recht anerkennen und respektieren”, sagte Morrison. .

“Im Geiste der Einheit ist es richtig, dass wir sicherstellen, dass unsere Nationalhymne diese Wahrheit und gemeinsame Wertschätzung widerspiegelt.”

Der australische indigene Minister Ken Wyatt sagte in einer Erklärung, er sei nach der Änderung gefragt worden und habe sie unterstützt.

Wyatt, der erste indigene Australier, der in das Unterhaus des Bundesparlaments gewählt wurde, sagte, die Änderung auf den Punkt gebracht sei “klein, aber wichtig für den Zweck”.

“Es ist eine Anerkennung dafür, dass die Kultur der Aborigines und der Torres Strait Islander 65.000 Jahre zurückreicht”, sagte er.

AUSTRALISCHE FRAU WATT DURCH FLUTWASSER, UM BIERKEGS IN EXTREM WETTER ZU SPAREN, VIDEO SHOWS

Die Änderung erfolgt weniger als zwei Monate, nachdem der Premierminister von New South Wales, Gladys Berejiklian, seine Unterstützung für indigene Australier zum Ausdruck gebracht hat, die sagten, die Nationalhymne spiegele sie und ihre Geschichte nicht wider.

READ  Erdbeben in Tirol - Erdbeben auch in der Schweiz

Megan Davis, eine Rechtsprofessorin an der Universität von New South Wales, eine Cobble Cobble-Frau aus der Barrungam Nation im Südwesten von Queensland, kritisierte die mangelnde Konsultation indigener Völker in der Veränderung.

“Es ist ein enttäuschender Weg, 2020 zu beenden und 2021 zu beginnen. Alles über uns, ohne uns”, schrieb sie in den sozialen Medien.

Im vergangenen Monat war die australische Rugby-Nationalmannschaft Wallabies die erste Sportmannschaft, die vor ihrem Spiel gegen Argentinien die Hymne in einer indigenen Sprache sang.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

“Advance Australia Fair” wurde von Peter Dodds McCormick komponiert und 1878 uraufgeführt. Es wurde 1984 als Nationalhymne angenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.