Arsenal-Legende Tony Adams gibt in Southampton eine Erklärung ab, die einige Fans überraschen könnte

Arsenal-Legende Tony Adams gibt in Southampton eine Erklärung ab, die einige Fans überraschen könnte

Tony Adams hat den Schleier eines Gesprächs gelüftet, das er mit Ralph Hasenhuttl über das Potenzial einer Zusammenarbeit mit ihm in Southampton geführt hat.

Der ehemalige Verteidiger von Arsenal sagte, er habe 2019 mit dem Southampton-Chef gesprochen, nachdem sein Assistent Danny Rohl den Verein verlassen hatte, um nach sieben Monaten an der Seite von Hasenhuttl zu Bayern München zu wechseln.

Aus dem Gespräch wurde nichts in Bezug auf Adams, der eine Rolle bei den Heiligen spielt, aber der ehemalige Kapitän von Arsenal gab zu, dass er vor dem Aufeinandertreffen der Premier League gegen die Wolves am Sonntag bei Sky Sports auf Sky Sports angesprochen worden war.

“Ralph [Hasenhuttl] rief mich vor ein paar Jahren an… ich hatte gerade eine Knieoperation“, erinnert sich Adams.

„Sein Stellvertreter [Rohl] war gerade gegangen und er rief mich an und bat mich, ihm in Southampton zu helfen.

Wäre Adams nach Southampton gezogen, wäre dies ein Wechsel gewesen, der einige Fans angesichts seiner Verbindungen zum erbitterten Rivalen der Heiligen in Portsmouth überrascht hätte.

Adams arbeitete zwischen 2006 und 2009 drei Jahre lang für Portsmouth, zunächst als Assistent von Harry Redknapp, bevor er Pompey in der Saison 2008/09 für 16 Spiele leitete, nachdem er zunächst zum Interimsmanager ernannt wurde, als Redknapp zu Tottenham Hotspur wechselte.

Adams hatte auch Trainerpositionen im Ausland inne, bei der niederländischen Mannschaft Feyenoord, in Aserbaidschan bei Gabala und in Spanien bei Granada, obwohl seine Zeit dort kurz war, da er 2017 nach dem Abstieg aus dem La Liga-Klub entlassen wurde ein Trainer. Experte.

In der Zwischenzeit wurde Rohl, der sieben Monate in Southampton arbeitete, bereits mit einer Rückkehr in den Verein in Verbindung gebracht, wobei Saints-Fans ihn auffordern, sich diesen Sommer wieder mit Hasenhuttl zu verbinden.

Auch dies blieb aus, da Hasenhüttls aktuelles Personal sein Landsmann Richard Kitzbichler ist, der neben dem ehemaligen Barnsley-Torhüter Dave Watson des ehemaligen Saints-Torhüters Kelvin Davis und dem ehemaligen Norwich City-Verteidiger Craig Fleming Co-Trainer der ersten Mannschaft ist.

Hasenhüttl hat auch Andrew Sparkes als Torwarttrainer der ersten Mannschaft und Alek Gross als Leiter der Sportwissenschaft im Rückraum der Österreicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.