Zehn Tipps für die Wohnungssuche in Österreich

Zehn Tipps für die Wohnungssuche in Österreich

Ob es sich um kulturelle Macken handelt oder nur um das Wissen, wo man suchen muss, es gibt mehrere Hindernisse, denen sich internationale Spieler bei der Suche nach einer Unterkunft in der Schweiz gegenübersehen.

Folgendes müssen Sie wissen.

Entscheiden Sie, wo Sie wohnen möchten: Wien

Wien ist auch inmitten einer Pandemie weiterhin eine Attraktion für Menschen auf der ganzen Welt.

Wenn Wien Ihr Ziel ist, sollten Sie sich vor Beginn Ihrer Suche ein Bild davon machen, was Sie benötigen.

Wien hat 23 Bezirke mit jeweils eigenen Merkmalen, Vor- und Nachteilen. Egal, ob Sie eine stilvolle, zentrale Wohnung in einer Kopfsteinpflasterstraße oder ein Einfamilienhaus in der Nähe von Weinbergen und Wäldern suchen, es ist etwas für Sie dabei.

Schauen Sie sich unseren Reiseführer zu den besten Wohnorten in Wien an.

ENTDECKT: Die besten Wohngegenden in Wien

Bleiben Sie mit Wiens Sozialwohnungen auf dem Laufenden

Ein typischer Wiener ist die weitläufige Unterkunft in Stadteigentum, die weit verbreitet, von höchster Qualität und sehr beliebt ist.

In Wien gibt es rund 220.000 städtische Wohnungen, was rund 25% des Wohnungsbestandes der Stadt entspricht.

Weitere Informationen zur Unterkunft der Gemeinde Wien ist unter folgendem Link verfügbar.

Der Karl Marx Hof, ein Sozialwohnungsprojekt in Wien. Foto: Joe Klamar / AFP

Bestimmen Sie, wo Sie leben möchten: die Landschaft

Eine Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass Österreich relativ klein ist. Ein Umzug in das Land kann für die Menschen in den USA oder in Australien wirklich etwas bedeuten, aber in Österreich ist es unwahrscheinlich, dass eine große Stadt zu weit entfernt ist.

Mit Österreichs öffentlichen Verkehrsnetzen und der Straßeninfrastruktur könnte eine Entfernung von städtischen Gebieten genau das sein, was der Arzt (und Buchhalter) angeordnet hat.

Aber vom Dialekt bis zum Tragen von Bargeld ist es nicht ohne Herausforderungen, sich im Land zu bewegen – wie wir in unserem folgenden Leitfaden geschrieben haben.

Sechs Dinge, die Sie erwarten können, wenn Sie sich in den österreichischen Bergen niederlassen

READ  Vergeltung: Wer war diese Woche bei RAW unter den Masken? - Andrade und Aleister Black haben ihren Schub verloren? - Mickie James möglicherweise verletzt - "WWE Clash of Champions: Goldrausch": Neues Titelmatch und Entschlossenheit bekannt gegeben

Suche

Es gibt eine Reihe von Online-Plattformen, auf denen Wohnungen zum Mieten und Kaufen angeboten werden.

Dazu gehören (ohne darauf beschränkt zu sein) Immoscout24 – was die integriert ImmoDirekt und Waren Websites – mit Basar, Ich möchte haben, Immowelt, Leben, Flohmarkt, Unterkunft überall und Gerade gelandet.

Hinweis: Österreich vor Ort hat von diesen Standorten keine Provisionen oder Bestechungsgelder erhalten.

Vorbereitung

Wenn Sie einen Besuch abstatten, ist es sinnvoll, vorbereitet zu sein.

Wenn Sie etwas mögen, besteht eine gute Chance, dass auch andere es tun. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle Unterlagen in Ordnung haben.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Personen bei Hausbesuchen mit bereits ausgefüllten Antragsformularen direkt an den Agenten geliefert werden.

Mieten oder kaufen: Was soll ich tun?

Dies ist natürlich nicht spezifisch für Österreich, aber es ist eine wichtige Überlegung.

Wie wir in unserer Erklärung zu diesem Thema geschrieben haben, ist Immobilienbesitz in Österreich sehr selten.

LESEN SIE MEHR: Warum besitzen so wenige Österreicher ihre Häuser?

Dies hängt jedoch weitgehend mit kulturellen und historischen Faktoren zusammen. Schließen Sie daher nicht aus, eine Wohnung von Anfang an zu besitzen.

Die endgültige Entscheidung hängt natürlich von Ihrer persönlichen Situation ab. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, halten Sie den folgenden Leitfaden bereit, um eine Vorstellung davon zu bekommen, ob das Mieten oder Kaufen für Sie in Frage kommt.

LESEN SIE MEHR: Ist es besser, eine Immobilie in Österreich zu kaufen oder zu mieten?

Kennen Sie den Jargon

Wenn Sie irgendwo nach einer Wohnung suchen, ist es natürlich hilfreich, die Sprache zu sprechen, in der sich die Wohnung befindet. Deutsch zu sprechen ist also eine echte Sache. Vorteil in Bezug auf die Wohnungssuche.

Plattformen und Agenturen für Expats und Länderspiele sind wahrscheinlich teurer als Plattformen für Einheimische. Daher ist es wichtig, gute Deutschkenntnisse zu haben.

In Wien und Graz – und vielleicht in einigen größeren Städten – wird es jedoch möglich sein, eine Wohnung in englischer Sprache zu suchen. Es ist jedoch immer noch wichtig, einige der wichtigsten Begriffe zu kennen.

Agenten und Verkäufer in Österreich können Englisch sprechen, verwenden jedoch häufig deutsche Namen im Gespräch, ansonsten auf Englisch.

Daher mögen deutsche Wörter Zahlen wird wahrscheinlich eher als eine Anleihe oder Kaution verwendet.

Wörter ohne echtes englisches Äquivalent wie Altbau (Vorkriegsgebäude) oder Neubau (Neubau) werden auch häufig in Gesprächen auf Englisch verwendet.

Dann gibt es die englischen Wörter, die auf Deutsch wiederverwendet wurden und auf Englisch nicht wirklich die gleiche Bedeutung haben – aber welche deutschen Sprecher von Ihnen erwarten, dass Sie sie verstehen.

Das beste Beispiel ist das „Casting“.

Casting ist ein englisches Wort, das aus der gleichen Kategorie wie “Handy”, “Public-Viewing” und “Beamer” stammt und im Deutschen eine andere und etwas seltsame Verwendung gefunden hat. Während “Casting” auf Englisch den Prozess des Vorspielens für eine Rolle in einem Film oder einem Stück bedeutet, ist “Casting” auf Deutsch der Prozess des Interviews mit einem neuen Mitbewohner.

READ  Nadja Abd el Farrag von Fans für neuen Look kritisiert

Wir haben ein Glossar der am häufigsten verwendeten Wörter für die Anmietung einer Wohnung in Österreich erstellt – schauen Sie also mal rein.

LESEN SIE MEHR: Wörter, die Sie wissen müssen, bevor Sie eine Wohnung in Österreich mieten

Halten Sie eine große Anzahlung bereit

Auch für eine Mietwohnung, eine große Kaution oder Zahlen wird wahrscheinlich notwendig sein.

Das kann eine Monatsmiete von bis zu 5.000 US-Dollar sein. Seien Sie also bereit, zwischen Ihren Zähnen (und mehr) zu zahlen.

Natürlich wird eine Kaution für ein Haus viel höher sein. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link.

LESEN SIE MEHR: Sieben häufige Fehler, die Sie beim Kauf eines Eigenheims in Österreich vermeiden sollten

Ein Schild an der Außenseite eines Hauses mit der Aufschrift “Verkauf läuft”. Foto: AFP

Kennen Sie Ihre Rechte – und wer in Ihrer Ecke ist

Von langen Kündigungsfristen bei der Kündigung eines Mietvertrags bis hin zu der Möglichkeit, größere Änderungen an der Wohnung vorzunehmen – sowie seltenen oder keinen Inspektionen – haben Mieter in Österreich starke Rechte.

In vielen Fällen sind diese Rechte jedoch nicht erforderlich, es sei denn, Sie kennen sie. In einigen Fällen sind Vermieter eher bereit, an Fremde zu vermieten, weil sie ihre eigenen Rechte nicht kennen.

Was können Sie also neben der Überprüfung des österreichischen Mietrechts tun? Eine Möglichkeit besteht darin, einem Mieterverband beizutreten. Es kann teuer werden, aber es stellt sicher, dass Sie jemanden in Ihrer Ecke haben, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen.

Achten Sie auf Gauner

In allen Phasen des Prozesses – vom ersten Klicken auf “Suchen” bis zum Erhalt der Schlüssel – ist es wichtig, sich über Betrug im Klaren zu sein.

Betrüger sind auf dem österreichischen Immobilienmarkt leider relativ häufig, obwohl die Betrüger selbst möglicherweise überhaupt nicht in Österreich sind.

Seien Sie niemals zu schüchtern, um um Klarstellung oder andere Dokumente / Ausweise zu bitten.

Die Gauner arbeiten auf allen Plattformen. Während offizielle Immobilienplattformen über mehr Ressourcen verfügen, um fragwürdige Betreiber auszusortieren, sollten Sie nicht davon ausgehen, dass der Deal legitim ist, nur weil er sich auf einer seriösen Suchplattform befindet.

Eine gute Anzeige sollte sowohl Innen- als auch Außenbilder enthalten.

Oh, und niemals Geld zu überweisen, nachdem versprochen wurde, Schlüssel per Post zu verschicken, ist der älteste Trick im Buch.

Wenn Ihr zukünftiger Eigentümer nicht in der Stadt ist und Sie nicht herumführen möchte, ist diese Person nicht Ihr zukünftiger Eigentümer.

Versuchen Sie, Ihren gesunden Menschenverstand zu verwenden. Überlegen Sie, was Sie tun würden, wenn Sie Ihre Wohnung vermieten würden – würden Sie Ihre Schlüssel an einen Fremden schicken?

Denken Sie daran, wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich.

READ  Toni Servillo bereit für Gabriele Salvatores 'Rückkehr von Casanova'

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.