Wolff hat schon Aufnahmen von Drive to Survive gesehen: „Ich hasse es“

Wolff hat schon Aufnahmen von Drive to Survive gesehen: „Ich hasse es“

08.03.2022 10:57:31
durch
GPblog.com

Am Freitag, den 11. März, wird die vierte Staffel der Netflix-Show Drive to Survive ausgestrahlt. Die Serie wurde geschaffen, um neue Fans für die Formel 1 zu gewinnen. Bisher scheint die Show ein großer Erfolg zu sein, obwohl Mercedes-Teamchef Toto Wolff mit der Serie unzufrieden ist.

Während Drive to Survive bei den Fans ein Hit war, sind die Fahrer und andere F1-Mitarbeiter, die zusammenarbeiten, um die Show zu ermöglichen, oft alles andere als glücklich. Max Verstappen sagte zuvor, er habe sich geweigert, Interviews mit Netflix zu führen, weil er dachte, sie würden die Wahrheit verdrehen, um eine bessere Show zu machen.

schreckliche Serie

Wolff hat sich bereits ein paar Folgen der neuen Staffel angesehen und erzählt das Irischer Unabhängiger dass er es schrecklich findet. „Ich schaue mir das an – Folge eins, Folge zwei – und ich hasse es“, verrät der 50-jährige Österreicher. Wolff sagt, er habe nie darum gebeten, die ganze Zeit eine Kamera im Gesicht zu haben.

„Wir sind in diesem Bereich sukzessive gewachsen“, Wolff verrät. Er gibt zu, dass es Teil seines Jobs ist. Wie groß die Show geworden war und wie viele neue Fans sie gewonnen hatte, erkannte Wolff erst später.

Staffel 5 schon in Vorbereitung?

Ab Freitag, dem 11. März, können Fans eine weitere neue Staffel von Drive to Survive genießen. Es scheint, dass auch bereits eine fünfte Staffel für die Saison 2022 in Arbeit ist. Stefano Domenicali verriet, dass er sich nicht sicher sei, ob die Serie noch viele Jahre fortgesetzt werden könne.

READ  Die Highlights der Euro 2022 in Bildern

Erweitern Sie den Player

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.