Robert De Niro

Vom F1-Fahrer zum Fluchtfahrer, ein neuer Netflix-Film

Die Formel 1 kommt mit Netflix in einem kommenden Film über einen F1-Fahrer auf den kleinen Bildschirm, der gezwungen ist, Pilot zu werden, um seine Familie zu retten.

Unter der Regie und Produktion von Gerard McMurray wird “The Formula” mit Robert De Niro und Star Wars-Schauspieler John Boyega spielen.

„Es ist erstaunlich zu sehen, wie diese Idee in meinem Kopf endlich zum Leben erweckt wird, während ich schreibe, Regie führe und produziere“, schrieb McMurray auf Instagram.

„Meine neue Produktionsfirma, Buppie Productions, arbeitet mit Tribeca Films und Netflix zusammen, um Ihnen einen kommenden Originalfilm namens THE FORMULA mit zwei meiner Lieblingsschauspieler, John Boyega und Robert De Niro, zu präsentieren.

“Es ist die Geschichte eines jungen Mannes aus Detroit, der unter der Anleitung seines Mentors mit ehemaligen Verbindungen zur Mafia zu einem internationalen Rennstar in der Welt der Formel 1 wird.”

Alles geht jedoch schief, als er gezwungen ist, ein Ausreißer zu werden, um die einzige Familie zu retten, die er noch hat.

Gerard-McMurray-instagram

Melden Sie sich für den offiziellen Formel-1-Shop an und sparen Sie 10% auf Ihre erste Bestellung!

Der Film ist Netflixs jüngster Ausflug in die Welt der Formel 1.

Im Jahr 2019 erweckte Netflix die Formel 1: Drive to Survive zum Leben, die das Leben im Fahrerlager während der Meisterschaft 2018 dokumentierte, „gebrochene Allianzen und erneute Rivalitäten“.

Die zweite Staffel, die etwa 2019 entstand, wurde Anfang letzten Jahres veröffentlicht.

Es ging darum, „Daniel Ricciardo bei Renault nach der emotionalen Achterbahn eines Jahres von Pierre Gasly noch einmal zu besuchen und das belgische Grand-Prix-Wochenende hervorzuheben, das durch den Tod des Formel-2-Fahrers Anthoine Hubert während des Hauptrennens geschwärzt wurde“.

READ  Horrorlager: Eskaliert der Bausa-Skandal? Angst vor Twitch-Ban für Streamer Knossi

Für Formel 1: Drive to Survive Staffel 3 wurde kein offizielles Release-Datum bekannt gegeben.

Das Intro ist jedoch bereits online durchgesickert.

Folge uns auf Twitter @ Planet_F1 und wie unsere Facebook Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.