Treffen Sie den neuen Botschafter und Ständigen Vertreter Turkmenistans bei internationalen Organisationen in Wien - Vindobona.org

Treffen Sie den neuen Botschafter und Ständigen Vertreter Turkmenistans bei internationalen Organisationen in Wien – Vindobona.org

Personen › Diplomaten ♦ Veröffentlichung: 23.09.2022; 15:43 ♦ (Vindobona)

Hemra Amannazarov, neue Botschafterin Turkmenistans in Österreich und Ständige Vertreterin bei internationalen Organisationen in Wien, überreichte dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen ihr Beglaubigungsschreiben. Treffen Sie Botschafterin Hemra Amannazarov, die neue Botschafterin und Ständige Vertreterin Turkmenistans bei internationalen Organisationen in Wien.

Herr Hemra Amannazarov überreichte kürzlich Bundespräsident Alexander Van der Bellen sein Beglaubigungsschreiben. / Foto: © Österreichische Präsidentschaftskanzlei / Peter Lechner/HBF

Der neue Botschafter und ständige Vertreter Turkmenistans bei internationalen Organisationen in Wien, Hemra Amannazarov, überreichte dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen sein Beglaubigungsschreiben.

Er überreichte Rafael Mariano Grossi, Generaldirektor der IAEA, sein Beglaubigungsschreiben und erörterte Bereiche der Zusammenarbeit wie menschliche Gesundheit, Technologie und nukleare Sicherheit. Die Parteien einigten sich darauf, das CPF weiterzuentwickeln und den rechtlichen Rahmen für die Zusammenarbeit zu erweitern. Er traf sich auch mit Robert Floyd, Exekutivsekretär der Comprehensive Nuclear Test Ban Treaty Organization (CTBTO).

Wichtig war auch sein Treffen mit Frau Helga Maria Schmid, Generalsekretärin der OSZE, bei dem Herr Hemra Amannazarov offiziell die Leitung der Delegation Turkmenistans bei der OSZE übernahm.

Nach der Überreichung der Beglaubigungen fand eine fruchtbare Diskussion über die Zusammenarbeit zwischen Turkmenistan und der OSZE statt, die darauf abzielte, die internationalen Initiativen Turkmenistans und die Bedeutung der Aktivitäten der Organisation in den Bereichen Rüstungskontrolle, Wirtschaft, Ökologie, Konnektivität, Förderung der Menschenrechte und Freiheit zu fördern die Presse und freie und faire Wahlen.

READ  ADAC ermittelt die Ladeverluste von Elektroautos - ecomento.de

Herr Amannazarov ist verheiratet und hat zwei Kinder.














Lebenslauf:
Ausbildung:
1998-2002 Absolvent des Turkmenischen Polytechnischen Instituts, Öl- und Gasingenieur
Beruflicher Werdegang:
2004-2005 Laborassistent, Fakultät für Öl und Gas, Turkmenisches Polytechnisches Institut
2005-2008 vom Junior- zum Senior-Spezialisten, Staatskonzern „Turkmen Gas“
2008-2011 Zweiter Sekretär, Amerika-Abteilung, Außenministerium von Turkmenistan
2011-2016 Erster Sekretär, Ständige Vertretung Turkmenistans beim Büro der Vereinten Nationen in Genf
2016-2019 Erster Sekretär, Botschaft von Turkmenistan in den Vereinigten Arabischen Emiraten
2019-2022 Direktor, Abteilung für internationale Organisationen, Außenministerium von Turkmenistan
Seit 2022 Botschafter in Österreich und ständiger Vertreter bei internationalen Organisationen in Wien
Diplomatischer Rang: Botschafter, Ständiger Vertreter bei Internationalen Organisationen in Wien
Familie: Verheiratet, zwei Kinder

Österreichische Präsidialkanzlei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.