Tencent erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an dem Entwickler Don't Starve Klei Entertainment

Tencent erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an dem Entwickler Don’t Starve Klei Entertainment

Tencent hat eine Mehrheitsbeteiligung an Klei Entertainment erworben, dem Studio hinter Spielen wie Don’t Starve und Mark of the Ninja. Der Gründer von Klei Entertainment, Jamie Cheng, hat die Studio-Foren um die Nachrichten zu überbringen und seinen Fans zu versichern, dass “Klei im Rahmen dieses Deals die volle kreative und operative Autonomie in allen Aspekten des Studios behält, einschließlich Projekten, Talenten usw.”Was die Änderungen betrifft, erwähnt Cheng, dass es zwar “ärgerliche Änderungen in der Buchhaltung” gibt, die angepasst werden müssen, er das Studio jedoch weiterhin wie bisher betreiben wird, ohne “Änderungen an Mitarbeitern, Projekten oder anderen Vorgängen”. . “”

Cheng diskutierte weiter, warum diese Entscheidung getroffen wurde und unter anderem, wie sie Klei Entertainment dabei helfen wird, weiterhin das zu tun, was es am besten kann – “einzigartige Erfahrungen zu schaffen, die sonst niemand macht”. können”.

“Klei gibt es seit 15 Jahren und wir haben im Laufe der Jahre viele Änderungen vorgenommen, um auf eine sich verändernde Welt zu reagieren”, schrieb Cheng. „Mein Wunsch war es immer, Menschen zu ermöglichen, ihre beste kreative Arbeit zu leisten, zu lernen und zu wachsen, sich nicht um ihre Finanzen sorgen zu müssen und ihr Leben außerhalb des Studios genießen zu können. Diese Partnerschaft hilft uns, uns in einer sich ständig verändernden Branche zurechtzufinden und uns auf das zu konzentrieren, was wir am besten können: einzigartige Erfahrungen zu schaffen, die sonst niemand machen kann. “

Tencent, das in andere Unternehmen investiert hat, die Titel wie Path of Exile, League of Legends, die Schlachtfelder von PlayerUnknown, Clash of Clans, Fortnite usw. produziert haben, half Klei 2016 beim Vertrieb seiner Spiele in China Außerdem war Don’t Starve Together das erste Spiel, das auf der WeGame-Plattform von Tencent veröffentlicht wurde.

READ  SAP: Dies sind die Gründe für den Kauf

Diese früheren Kooperationen haben dazu beigetragen, dass Klei die Entscheidung getroffen hat, diese Akquisition zu genehmigen, da Cheng der Ansicht ist, dass es das einzige Unternehmen ist, das “uns die von uns geforderte Kontrolle aufrechterhalten lässt”.

Der neueste Titel von Klei Entertainment, Griftlands, ist derzeit in Early Access auf dem PC verfügbar und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr auf Nintendo Switch veröffentlicht.

Irgendwelche Ratschläge, die Sie uns geben können? Möchten Sie eine mögliche Geschichte diskutieren? Bitte senden Sie eine E-Mail an [email protected]

Adam Bankhurst ist Nachrichtenredakteur bei IGN. Sie können ihm auf Twitter folgen @ AdamBankhurst und weiter Tic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.